Google+

Diakonie

Zusammengestellt von: Themenseiten-Gruppe Materialliste abonnieren

  • Material von: Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
     


    EVA - Im Dienst am Nächsten

    Lebenshilfe u. Diakonie in Württemberg, Projekte-Materialien

    Sie steht für tätige Nächstenliebe, und das schon seit 1830: eva, die Evangelische Gesellschaft. Mit etwa 90 Diensten ist die eva ein soziales Netzwerk mitten in Baden-Württemberg. Beratungsdienste für mannigfache soziale Fragen. Mit Materialien für Religionsunterricht und Konfirmandenarbeit. Sehr reichhaltiges Portal zu sozial-diakonischen Themen, auch für die Schule!

  • Material von: RPI Loccum
     


    Das Doppelgebot der Liebe - Der barmherzige Samariter

    Eine Unterrichtseinheit für das 3. Schuljahr

    In einem Arbeitsplan, der nach dem neuen Kerncurriculum für die Grundschule zusammengestellt wurde, ist die folgende Unterrichtseinheit für das dritte Schuljahr vorgesehen. Die Einheit orientiert sich an den Leitfragen 2 (nach Gott fragen), 3 (nach Jesus Christus fragen) und 4 (nach der Verantwortung in der Welt fragen); die erwarteten Kompetenzen sind dort jeweils formuliert.

  • Material von: Diakonisches Werk der EKD
     


    Diakonie-Geschichte online

    Informationen, Quellen und Sekundärtexte

    Geboten werden Informationen, Recherchemöglichkeiten und Austauschplattform in einem. Neben historischen Fakten und Daten finden sich weiterführende Informationen wie wichtige Quellen und Literatur, Hinweise auf Archive und Bibliotheken mit Diakonie-relevanten Beständen sowie Museen mit Exponaten zur Diakoniegeschichte. Unter dem Menüpunkt "Materialien" finden sich Quellen, Unterrichtsreihen (im Aufbau) und Literaturhinweise sowie Materialien zu Johann Hinrich Wichern.

  • Material von: RPI Loccum
     


    Ist Diakonie lernbar?

    Ein Erfahrungsbericht aus Berlin-Brandenburg

    In Berlin und Brandenburg wurde das diakonisch-soziale Lernen fest in den Rahmenplan für den Evangelischen Religionsunterricht zu integriert. In dem Beitrag werden 10 Thesen zum diakonisch-sozialen Lernen und konzeptionelle Überlegungen zur Umsetzung in der Praxis entwickelt.

  • Material von: Diakonisches Werk der EKD
     


    Unterrichtsmaterial "Diakonie sein" für die Sek. II

    Unterrichtsmaterial

    Einführung in das Thema, vier Arbeitsblätter und eine Weiterführung zum Thema Diakonie in der Sek. II

  • Material von: Diakonisches Werk der EKD
     


    Unterrichtsmaterial "Diakonie sein" für die Primarstufe

    Einführung in das Thema und Arbeitsblätter

    Einführung in das Thema Diakonie und vier Arbeitsblätter für die Primarstufe.

  • Material von: Diakonisches Werk der EKD
     


    Unterrichtsmaterial "Diakonie sein" für die Sekundarstufe I

    Arbeitsmaterialien zum Thema Diakonie

    Einführung, Texte, vier Arbeitsblätter und eine Weiterführung zum Thema Diakonie für die Sek. I

     


    Menschen werden von Gemeinschaften getragen - Gemeinschaften leben vom Beitrag der einzelnen - Diakonie

    Die Schüler erkennen, dass Gemeinschaften Gabe und Aufgabe sind: Menschen werden dadurch getragen, sind aber auch aufgerufen, ihren Beitrag einzubringen. Sie lernen die Diakonie als wichtigen Auftrag der Kirche und als Gemeinschaft kennen, die sich für andere einsetzt. Im Rahmen von Begegnungen erleben sie, wie durch die Zuwendung zu anderen Menschen Verbundenheit und Freude entstehen können

  • Material von: PTI Kassel
     


    Diakonie lernen - aber wie?

    Aufsatz zum Daikonischen Lernen

    Martin Sander-Gaiser beschäftigt sich mit der Fragen, wie Schüler/innen Diakonie "lernen" können.

  • Material von: Institution suchen
     


    Ist Diakonie lehrbar?

    Um das Lernfeld Diakonie für den Religionsunterricht fruchtbar zu machen, gehe ich einen Dreischritt: Zuerst beschreibe ich das Feld Diakonie mit seiner biblischen Verankerung, seiner Geschichte und seinen heutigen Erscheinungsformen und Kernfragen. Dann untersuche ich die Zielgruppe junge Menschen und ihre Interessen am oder Widerstände zum Thema, um schließlich zu erkunden, was für Jugendliche in der Diakonie lernbar sein könnte. ...

  • Material von: Sozialwissenschaftliches Institut der EKD
     


    Sozialwissenschaftliches Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland

    Internetseite des Sozialwissenschaftlichen Instituts

    Das Sozialwissenschaftliche Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) arbeitet mit wissenschaftlichen Methoden auf der Grundlage christlicher Wertorientierungen und bezieht sich auf die evangelische Sozialethik. Arbeitsthemen: praxisorientierte Forschungsprojekte, Themen aus den Bereichen Wirtschaft und Soziales, gesellschaftlicher Wandel, Arbeitswelt, Kirchen- und Religionssoziologie. Das Institut stellt sozialwissenschaftliche und theologische Kompetenz für Kirche und Diakonie bereit und ist als wissenschaftlicher Dienst für die EKD und die Landeskirchen tätig.

     


    Kurhessisches Diakonissenhaus

    Lernort in Kassel

    zum Diakonissenhaus gehören verschiedene Einrichtungen wie: Krankenhaus Kindertagesstätten Kinder- und Jugendheim Mutterhaus Altenheime

  • Material von: Institution suchen
     


    Bahnhofsmission

    Lernorte

    Menschlichkeit am Zug Unser Motto seit über 100 Jahren. Bahnhöfe sind Verkehrsknotenpunkte. Täglich begegnen sich hier Menschen. Sie eilen aneinander vorbei. Keiner weiß, was den anderen bewegt. Kaum einer schaut genau hin. Wohin mit Fragen, Nöten, Problemen? Seit 1894 gibt es die Bahnhofsmission - getragen von Diakonie und Caritas, den Hilfswerken der Evangelischen und Katholischen Kirche. Hier können alle Menschen im Bahnhof Hilfe finden. Ob Reisende oder Wohnungslose, ob Jugendliche, Behinderte oder alte Menschen. Die Bahnhofsmission ist für sie alle da. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen packen dort an, wo es nötig ist - schnell, unbürokratisch und unentgeltlich. Engagement ist unsere Schiene Wir bieten Ihnen Auskunft und mehr. Ganz gleich, welcher Alters- oder Gesellschaftsgruppe, welcher Religion oder Nationalität Sie angehören, wir sind für Sie da. Wir bieten Reisenden und Ortsfremden einen umfangreichen Service: Informationen, Auskünfte und Vermittlung von Hilfen und unter

  • Material von: Evangelische Kirche in Deutschland, EKD
     


    E wie evangelisch - Spenden

    Infoclip zum Thema Spenden

    Was ist spenden, warum spenden Gläubige, was passiert mit den Spenden? Dreiminütiges Kurzvideo im Comicstil.

     


    Das Johannesstift in Bielefeld-Schildesche als historischer Lernort

    Beschreibung für Exkursion und Unterrichtsmaterialien

    Das Unterrichtsvorhaben beginnt mit einem Historischen Spaziergang durch das Stiftsgelände. Aus der Rettungshaus-Zeit stehen dort noch sieben Gebäude (zwei Wohnhäuser, das Schulgebäude, der Betsaal, die Turnhalle, das Küchengebäude und das Wohnhaus des Anstaltsleiters), die von den Schülerinnen und Schülern erkundet werden können. Die Besichtigung der einzelnen Gebäude wird zum Anlass genommen, das Alltagsleben auf dem Gelände und die Biographien einiger Kinder beispielhaft zu schildern. Zum Herunterladen liegen folgende Word-Dateien vor: Hausordnung für das Rettungshaus zu Schildesche, Arbeitsalltag im Johannesstift im 19. Jahrhundert, Aus dem Aufnahmebuch des Rettungshauses Schildesche 1853-1863, Aus dem Brief einer Mutter an die Leitung des Johannesstifts, Der Zögling Auguste Becker – arm oder kriminell?, Aufruf zur Errichtung einer westfälischen Rettungsanst.alt 1847, Johann Hinrich Wichern und die Rettungshausbewegung.. Institution: Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in D

  • Material von: Institution suchen
     


    Diakonisches Werk der EKD

    Informationen, Veranstaltungen, Materialien

    Die Diakonie ist die soziale Arbeit der evangelischen Kirchen. Weil der Glaube an Jesus Christus und praktizierte Nächstenliebe zusammen gehören, leisten diakonische Einrichtungen vielfältige Dienste am Menschen. Sie helfen Menschen in Not und in sozial ungerechten Verhältnissen. Sie versuchen, die Ursachen dieser Notlagen zu beheben. »Diakonie« leitet sich vom griechischen Wort für Dienst ab. Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein. Ihm gehören als Mitglieder die Diakonischen Werke der 22 Landeskirchen der EKD, neun Freikirchen mit ihren diakonischen Einrichtungen sowie 81 Fachverbände der verschiedensten Arbeitsfelder an. Diese Mitglieder arbeiten in 26.800 selbstständigen Einrichtungen unterschiedlicher Größe und Rechtsform mit mehr als einer Million Betreuungsplätzen. Es sind dort mehr als 420.000 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter voll- oder teilbeschäftigt. Ferner gibt es etwa 3.600 diakonische Selbsthilfe- und

     


    Johann Hinrich Wichern

    Aufsatz zur zeitlichen Einordnung und zur Bedeutung Johann Hinrich Wicherns.

  • Material von: theo-web.de
     


    Diakonie in der Schule

    Buchartikel

    In diesem Fachartikel geht es um diakonische Projekte in Schule und Jugendarbeit, die Auswirkungen auf die Jugendlichen und die Evaluierbarkeit von diakonischen Tätigkeiten im Rahmen von Unterricht und Jugendarbeit.

     


    Diakonisches Lernen

    Website

    Eine Initiative des Diakonischen Werkes Bayern. Auf dieser Seite werden die Chancen diakonischens Lernens dargestellt und die Verknüpfungen mit dem Lehrplan. Dazu Beispiele, Materialien und Medien... Institution: Diakonisches Werk Bayern

  • Material von: Medienwerkstatt Wissenskarten
     


    Johann Hinrich Wichern - Der Erfinder des Adventskranzes

    Lebenslauf

    Die Geschichte der Entstehung des Adventskranzes im Rauhen Haus ist der Aufhänger für eine ausführliche und gut lesbare Darstellung von Johann Hinrich Wicherns Lebenslauf.

  • Material von: Institution suchen
     


    von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

    Diakonische Einrichtung

    Gesund oder krank, behindert oder nicht – in Bethel sind wir davon überzeugt, dass alle Menschen in ihrer Verschiedenheit selbstverständlich zusammen leben, lernen und arbeiten können. Seit 140 Jahren setzten sich die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel für alle ein, die auf Hilfe, Unterstützung oder Assistenz angewiesen sind.

  • Material von: Institution suchen
     


    Diakonie Stetten

    Einrichtung für geistig behinderte Menschen

    Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen zu betreuen, zu fördern, zu pflegen und zu begleiten ist seit mehr als 160 Jahren Aufgabe und Anliegen der Diakonie Stetten. Von Anfang an sind die Grundlinien dieser Arbeit vorgezeichnet: „…Behinderten Menschen soll die Liebe Gottes so bezeugt werden, dass sie zum tragenden Grund ihres Lebens wird; desweiteren sollen sie so gefördert werden, dass sie, wenn irgend möglich, zu einer selbstständigen Lebensführung in der Lage sind und unter Umständen einen Beruf erlernen können.“ .. Institution: Diakonie Stetten

  • Material von: Institution suchen
     


    Diakonie-Pilgerweg

    Pilgerweg

    In der Württembergischen Landeskirche verbindet ein 470km langer Diakonie-Pilgerweg verschiedenste diakonische Einrichtungen miteinander. Hier kann man die Strecken und Zusatzmaterialien einsehen... Institution: www.diakonie-wuerttemberg.de

  • Material von: diakonie.de
     


    Homo oeconomicus und Menschenbild der Diakonie

    Dokumentation

    Menschenbilder und diakonisches Handeln waren das Thema einer Tagung. Die Tagungsbeiträge zum diakonischen Menschenbild in Spannung zum "homo oeconimicus" sind in dieser Dokumentation zu finden.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.