Google+

Abraham

Zusammengestellt von: Themenseiten-Gruppe Materialliste abonnieren

  • Material von: RPI Loccum
     


    Männer mit Ecken und Kanten - Abraham als Erzählfigur neu entdecken - nicht nur für Jungen

    Vier Erzähleinheiten für Grundschule und Kindergottesdiens

    Anhand von vier Erzählungen aus dem Abraham-Sara-Erzählkreis werden beispielhaft diese aktuellen Erkenntnisse aufgenommen und die “gender-Frage” im Segensraum Gottes ins Spiel gebracht. Jungen und Mädchen können mithilfe des Symbols “Zelt” Gottes Segen als lebensbegleitenden Raum entdecken. Dieser Segensraum befreit zu einem Leben im Vertrauen auf Gottes verborgene Möglichkeiten angesichts männlicher und weiblicher Unmöglichkeiten. Vier Erzähleinheiten für Grundschule und Kindergottesdienst.

  • Material von: RPI der EKHN
     


    Abraham, Sara, Hagar - vom Segen, der uns gemeinsam ist

    zu Bildern von Lucy d'Souza-Krone

    Mit meiner 4. Klasse arbeitete ich zu Abraham, Sara, Hagar, zu einer Geschichte also, die die Kinder der Grundschule in Rheinland-Pfalz schon aus dem 2. Schuljahr kannten. Doch weitete sich hier der Erzählzyklus deutlich aus: Die Konflikte zwischen den beiden Frauen Hagar und Sara, die sich auch im Verhältnis der beiden Kinder Ismael und Isaak untereinander und in Spannung zum Vater spiegelten, wurden in den Mittelpunkt gestellt. Ziel war – bei aller Identifikation mit den einzelnen Figuren in der Familienkonstellation – doch, den Segen herauszuarbeiten, der beiden Söhnen mitgegeben ist.

  • Material von: RPI der EKHN
     


    Abraham, Sara, Hagar

    Vom Segen, der uns gemeinsam ist

    Eine Unterrichtseinheit zu Bildern von Lucy d’Souza-Krone.

  • Material von: Institution suchen
     


    Alles um die Kinderkirche

    Erzählungen Erzählhilfen, Ideen, Vertiefungsvorschläge

    Erzählungen Erzählhilfen, Ideen, Vertiefungsvorschläge im pdf-Format Hier findest du einige Gedanken zur Vorbereitung eines Bibelabschnitts oder aber auch ganze Stundenentwürfe - z.T. mit Erzählvorschlägen. Die Vorschläge sind nach Bibelstellen geordnet! Letzte Änderung: 25.01.2007

  • Material von: RPZ Bayern
     


    Abraham und Sara auf dem Weg zur Mitte

    Bibelwerkstatt

    Die Bibelwerkstatt: "Abraham und Sara - auf dem Weg zur Mitte" will dazu beitragen, dass die Teilnehmenden einen Überblick über den Abrahamszyklus gewinnen, sich mit einzelnen Geschichten daraus intensiver beschäftigen und neue Zugänge zu biblischen Geschichten entdecken.

     


    Das Bild des guten Hirten in der Bibel

    Das Bild des Guten Hirten zieht sich wie ein roter Faden durch die Bibel, von der Genesis bis zur Geheimen Offenbarung des Johannes. Aber es ist keine Erfindung des jüdischen Volkes oder des Christentums. Das Motiv des Guten Hirten ist wesentlich älter und begegnet uns in verschiedenen Formen schon in vorbiblischer Zeit. Die Seite stellt verschiedene Hirtengestalten aus dem AT und NT vor. Der Spannungsbogen reicht von Abel, dem ersten Hirten der Bibel, über König David, dem der Psalm 23 zugeschrieben wird, bis hin zu Jesus, dem guten Hirten.

     


    Abraham

    Bildergeschichte: Abraham Antje Neemann/Marieke Burkandt, Bremen im Mai 2004 Die Bilder wurde mit Folienstiften in Dia-Größe 24 x 36 mm auf Folie gemalt. Zurück Abrahams Berufung und Zug nach Kanaan Abraham beim Pharao Gott verspricht Abraham einen Sohn Untergang von Sodom und Go- morra. Lot wird gerettet. Der versprochene Sohn wird geboren Die Fast-Opferung Isaaks Saras Tod Rebekka, Isaaks zukünftige Frau Abrahams Tod

     


    Abraham und Sara - Unterrichtsmodell für die 5. Klasse

    Für die, die den Abrahamszyklus linear erarbeiten wolle, hat Renate Röthlein 12 Unterrichtsstunden zusammengestellt mit sehr gelungenen Erzählungen und anschließender Reflexion und Gestaltung - gut geeignet für die 5. Jahrgangsstufe! 1. Stunde:Die Geschichte vom Löwenzahn 2. Stunde: Abraham und seine Familie in Haran 3. Stunde: Abraham hört Gottes Ruf zum Aufbruch 4. Stunde: Aufbruch Folgestunde (fakultativ): Der Platz im Leben 5. Stunde: Im neuen Land 6. Stunde: Ankunft im versprochenen Land 7. Stunde: Streit zwischen Abrahams und Lots Hirten Folgestunde (fakultativ): Streitgespräche 8. Stunde: Abraham beendet den Streit - die Lösung heißt: Trennung! 9. Stunde: Abraham und der Sternenhimmel 10. Stunde: Hagar und Ismael 11. Stunde: Isaak Folgestunde (fakultativ): Engel 12. Stunde: Abschluss

  • Material von: Institution suchen
     


    Abraham

    Materialdossier

    Dieses Dossier enthält Zusatzmaterialien zum RPH-Heft 1/2005 Abraham. Die hier aufgeführten Materialien sind entweder selbst erstellt oder unseres Wissens nach anderweitig nicht verfügbar... Institution: ARU Speyer

     


    Grundschulideen zu Abraham, Noah und Schöpfung

    Ideensammlung

    Grundschulideen zu Abraham, Noah, Schöpfung (Anthropologie) Autor(en): Marianne Manz, Onlinematerial leicht verständlich zuletzt bearbeitet am 17.08.2002 eingetragen von Marianne Manz

     


    Geschichten von Abraham - Abrahams Aufbruch

    Unterrichststunde mit didaktischer Ausarbeitung für die 1. Klasse

  • Material von: Schuldekanat Schorndorf
     


    Abraham unterm Sternenzelt

    Klappbild

    Ein Klappbild von Elke Duck zu Abraham unterm Sternenzelt, geeignet für Schüler und Schülerinnen der Grundschule.

     

     


    Abraham

    Arbeitsblätter zum Themenbereich »Abraham«

     


    Gottes tolle Typen - Abraham

    Kurzeinführung

    Die Bibel ist voller farbiger Biographien, voller aufregender Geschichten mit dramatischen Wendungen, Geschichten von Leben und Tod, von Betrug und Mord, von Vergebung und Liebe auch. Es sind die Lebensgeschichten von Menschen, in denen sich das Leben Gottes ereignet. Zwei Dutzend aus der verwirrenden Vielfalt der biblischen Gestalten, der mächtigen und geringen, der närrischen und weisen, der guten und bösen soll uns durch die Zeiten begleiten.

  • Material von: 4teachers.de
     


    Abraham

    Lehrproben, Unterrichtsentwürfe und Unterrichtsma

    4teachers beinhaltet ein Komplettangebot rund um das Lehramt. Unterrichtsentwürfe und Arbeitsmaterialien, hier zum Thema Abraham.

  • Material von: abba-projekt.de
     


    Abraham

    Unterrichtsvorschläge

    Abrahamerzählungen mit konkreten Aufgabenstellungen für den Unterricht von abba-projekt.

  • Material von: Institution suchen
     


    Buddhismus in seiner Ganzheit

    Information zum Buddhismus

    Das Projekt Die Diamantwegstiftung Vorwort des Herausgebers Mitarbeiter Impressum »Der Buddhismus in seiner Ganzheit - Wissen und Praxislösungen für Sekundarstufe I und II« ist ein Projekt der Diamantweg-Stiftung. Es wurde ausschließlich ehrenamtlich erstellt. Dies ist ein Angebot für Lehrer und Schüler für den Religions-, Ethik- und Philosophieunterricht. 26 Buddhistische Themen mit absichtlich kurz gehaltenen, überblick gebenden Texten - 60 Unterrichtseinheiten von ca. 45 Minuten... Institution: Buddhismus Stiftung Diamantweg

  • Material von: WiBiLex
     


    Abraham

    Ausführliche Darstellung

    Ausführliche Beschreibung Abrahams im wibilex der Deutschen Bibelgesellschaft mit folgenden Kapiteln: 1. Der Name Abraham/Abram 2. Abraham im Alten Testament 3. Die Frage der Historizität 4. Abraham im Judentum 5. Abraham im Christentum 6. Abraham im Islam 7. Abraham in der Ikonogrophie 8. Abraham im heutigen Dialog der Religionen

  • Material von: IRP Freiburg
     


    Und Gott sprach mit Noach, Abraham, Jakob und Mose

    Unterrichtsentwurf

    Das IRP Freiburg hat einen Unterrichtsentwurf veröffentlicht, der sich mit der Beziehung zwischen Gott und Noach, Abraham, Jakob und Mose auseinandersetzt.

  • Material von: RPI Loccum
     


    Mein Fels in der Brandung als Zeichen des Vertrauens

    Kreativer Auftakt zu einer Begegnung mit Abraham in Klasse 5

    "In dieser Unterrichtssequenz soll den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit gegeben werden, sich mit existenziellen Aspekten der Abrahamgeschichte zu beschäftigen und diese in ihrem eigenen Leben wieder zu entdecken. Einerseits können sie durch die Lektüre ausgewählter Bibeltexte in den jeweiligen Handlungskontext einsteigen. Andererseits werden ihnen durch entsprechende Aufgaben Anregungen gegeben, Aspekte der Geschichte auf ihr Leben zu übertragen und vertiefend oder gestaltend dazu zu arbeiten." Birke Stüker, RPI Loccum

  • Material von: YouTube
     


    Abraham - Patriarch der Menschlichkeit

    Video, 43':29''

    ZDF-Dokumentation zu Abraham.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.