Google+

Bergpredigt

Zusammengestellt von: Themenseiten Kirchenjahr Materialliste abonnieren

  • Material von: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
     


    Bergpredigt

    Unterrichtsentwurf für die 10. Klasse Gymnasium

    Wodurch zeichnet sich Frieden aus? Was ist Gerechtigkeit? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in dieser Unterrichtseinheit. Im Zentrum stehen dabei die Bergpredigt und der konziliare Prozess.

     


    Die Spiekerooger Bergpredigt

    Ganzheitlicher Zugang zur Bergpredigt

    Ein ganzheitlicher Zugang zur Bergpredigt fördert neben der Textsicherung auch das Erkenntnisinteresse Jugendlicher, die sich mit einem der zentralen Texte des Neuen Testaments näher beschäftigen sollen. Bei diesem Projekt haben die Lernenden selbst gewählte Bibelzitate der Bergpredigt handlungsorientiert in Standbilder und Landschaftsaufnahmen fotografisch umgesetzt. Einige Aufnahmen und dazu passende Bibelzitate werden in Form einer PowerPoint-Präsentation vorgestellt.

     


    Prüfungsstunde Bergpredigt

    Eine Prüfungsstunde von Gertrud Hussel zur Seligpreisung der Friedfertigen Mt 5,9, Sie gehört zum Themenbereich der 4. Klasse /GS: Mit Jesus Hoffnung für das Leben gewinnen“.

     


    Auszüge aus der Bibel als mp3-Hörbuch

    Derzeit verfügbar: Die Schöpfung (1. Buch Mose, Kapitel 1-4) - 16:29 min Die Bergpredigt (Matthäus 5-7) - 19:29 min Jesu Geburt nach Lukas - 2:50 min. Die Weisen aus dem Morgenland nach Matthäus - 3:35 min Außerdem weitere Erzählungen, Märchen, Gedichte

  • Material von: Universität Regensburg
     


    Christsein ist möglich

    Was die Bergpredigt uns heute wirklich zu sagen hat

    Gottes Wertmapstäbe sind anders - Wozu Christen da sind - Eine andere Gerechtigkeit - Unser Mitmensch - Eine neue Ehemoral - Was gilt unser Wort? - Wider die Ellenbogengesellschaft - Ich rate euch zur Fernstenliebe - Vom rechten Beten - Worauf man bauen soll.

  • Material von: Institution suchen
     


    Volxbibel - Die Bergpredigt

    Video

    Der Autor Martin Dreyer liest aus der Volxbibel. Kapitel: Die Bergpredigt Ein DJ macht im Hintergrund Musik mit seinem Beat-Computer.

  • Material von: abba-projekt.de
     


    Bergpredigt

    Arbeitsblatt

    Arbeitsblatt, dass die SchülerInnen auffordert, sich künsterlerisch und kreativ mit den Seligpreisungen auseinanderzusetzen.

  • Material von: RPZ Bayern
     


    Ziele und Ideale im Gemeinschaftsleben

    Unterrichtsentwurf

    Ziele und Ideale im Gemeinschaftlseben - Unterrichtsentwurf für eine 9. Klasse: Zukunftsvisionen selbst entwickeln, in den Zehn Geboten und der Bergpredigt biblische Grundwerte kennenlernen, Menschenrechte.

  • Material von: Institution suchen
     


    Und Friede den Menschen...

    Zeitschrift RU heute 04/2010

    Prophetischer Traum vom Frieden - Friedensvisionen im NT - Frieden im Spiegel der Pädagogik - Bergpredigt im RU der Berufsschule - Friedenslicht aus Bethlehem - Mehr Respekt... Institution: Bischöfliches Ordinariat Mainz

  • Material von: EKD
     


    Die Bergpredigt

    Videopodcast der EKD

    E-WIE-EVANGELISCH ist ein frech gemachter Comic-Strip, der sich auf unkonventionelle Weise mit den Fragen des Lebens beschäftigt. "E-WIE-EVANGELISCH" gibt Antworten, die in der christlichen Ethik verwurzelt sind.

  • Material von: Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
     


    E - Wie Evangelisch: Die Bergpredigt

    kurzer Videoclip (03:15)

    „E - Wie Evangelisch: Begriffe – aus dem Leben gegriffen“ ist eine Serie von kurzen Videoclips, die zu Themen von A wie „Advent“ bis Z wie „Zehn Gebote“ eine evangelische Stimme bietet. Hier geht es um die Bergpredigt. Dazu gibt es einen kurzen Videoclip, in dem wie immer zuerst ein Meinungsbild vorgestellt wird, dem dann ein Expertenbeitrag folgt, diesmal von dem Theologen Nikolaus Schneider. "e-wie-evangelisch.de" ist ein Projekt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

  • Material von: Search Institution
     


    Ihr seid das Salz der Erde

    Unterrichtsideen mit Materialien

    Mit dem Gruppenstundenvorschlag „Ihr seid das Salz der Erde“ können sich SchülerInnen, Firmlinge, Kommunionkinder sowie Jugend- und Jungschargruppen spielerisch mit dem Thema Nächstenliebe auseinandersetzen. Weiters wirken sie selbst kreativ bei einem Sozialprojekt mit. Dabei soll auch ein Verständnis für globale Zusammenhänge entstehen und konkrete Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

  • Material von: Ruhr-Universität Bochum
     


    "Er öffnete seinen Mund und lehrte sie..."

    Die Bergpredigt

    Neutestamentliche Mastervorlesung im Wintersemester 2011/2012 mit einem Beitrag von Robert Vorholt. Zur Verfügung gestellt von Prof. Dr. Thomas Söding, Lehrstuhl Neues Testmanet, Kath.-Theol. Fakultät, Ruhr-Universität Bochum.

  • Material von: Zeitzeichen
     


    Verblüffte Feinde

    Artikel in den Evangelischen Kommentaren zu Religion und Gesellschaft "Zeitzeichen"

    Was Jesus zum Umgang mit Feinden sagt, stößt auch bei Christen auf Skepsis, und die Bergpredigt wird unpolitisch interpretiert. Dabei kann sie eine Verantwortungsethik beflügeln, die zur Lösung von Konflikten beiträgt, zeigt Thomas Söding, der an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bochum Neues Testament lehrt.

  • Material von: Dietrich Bonhoeffer Portal
     


    Die Bedeutung der Bergpredigt für Lebensweg und theologisches Nachdenken Dietrich Bonhoeffers - Skizze einer Wandlung

    Aufsatz

    Ein Aufsatz aus "Auslegung der Bergpredigt" von Christian Löhr, zur Verfügung gestellt vom Dietrich Bonhoeffer Portal.

  • Material von: Land der Bibel
     


    Ort der Bergpredigt

    Portal: Land der Bibel

    Fotos, Landkarte, Bibelstellen und Hinweise zur Geschichte auf dieser Seite von "Land der Bibel".

  • Material von: Institution suchen
     


    Bergpredigt

    Artikel auf chrismon.de

    Artikel mit unterschiedlichen Inhalten zur Bergpredigt auf chrismon.de

  • Material von: EFWI
     


    Ansätze zur Auslegung der Bergpredigt

    Arbeitsblatt

    Übersichtliche Darstellung der verschiedenen Ansichten zur Auslegung der Bergpredigt im Laufe der Kirchengeschichte.

  • Material von: Universität München
     


    Die Bergpredigt (Mt 5-7)

    Repetitorium für Lehramststudierende, Neues Testament, Kath.-Theol. Fakultät der Universität München, Sommersemester 2014.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.