Google+

Klimawandel

Zusammengestellt von: Themenseiten-Gruppe Materialliste abonnieren

     


    Klimawandel - Deutscher Wetterdienst

    Ein Überblick

    Klimawandel im Überblick: - Entwicklungen in der Vergangenheit - Blick in die Zukunft - Klimatendenzen - Klimaforschung - Beratung - Downloads... Institution: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

  • Material von: geo.de
     


    Der Klimawandel

    Klimawandel: Der Hintergrund

    Der Klimawandel - Orkane, Dürren und Überschwemmungen - die extremen Wetterereignisse häufen sich: untrügliche Anzeichen der weltweiten Aufheizung der Atmosphäre. Lesen Sie hier alles über die Ursachen und die Folgen des Klimawandels.

  • Material von: Misereor
     


    Klimawandel und Entwicklung

    Materialien für den Lehrer

    Für die Fastenaktion 2009 hat Misereor in seinem Heft "Lehrerforum" Unterrichtsmaterialien zum Thema "Klimawandel und Entwicklung" mit Vorlagen, Bildern und Unterrichtsvorschlägen veröffentlicht.

  • Material von: zeit.de
     


    Klimadebatte, Klimawandel und globale Erwärmung

    ZEIT online

    Der Streit um den Klimawandel ist in vollem Gange. Was kann gegen die Erderwärmung getan werden und wie reagiert die Politik? Was weiß die Forschung und wie kann Klimaschutz finanziert werden? Ein Schwerpunkt in Zeit-Online.

  • Material von: Bundeszentrale für politische Bildung
     


    Klimawandel

    Dossier

    Das Dossier beleuchtet die Grundlagen des Klimasystems und der Klimaforschung. Und es fragt, welche Ursachen zur globalen Erwärmung geführt haben und wie nationale und internationale Klimapolitik das Ausmaß zu begrenzen versucht. Ausgewählte Artikel zeigen auch die Folgen für Ökosystem und Menschen.

  • Material von: Germanwatch
     


    Der globale Klimawandel

    Allgemeine Fragen

    Bisher wird das Thema „Klimawandel” meistens unter umweltpolitischen Gesichtspunkten behandelt. Die entwicklungspolitische Dimension und die Frage der globalen Verteilungsgerechtigkeit, zwei ebenso wichtige Aspekte globaler Umweltprobleme wurden eher vernachlässigt. Die vorliegenden Unterrichtsmaterialien versuchen diese Lücke zu schließen und legen hier einen Schwerpunkt, indem verschiedene Fallbeispiele aus Entwicklungsländern genannt werden, welche von den SchülerInnen bearbeitet werden können.

     


    Klima im Unterricht

    Unterrichtsmaterialien

    Diese von Oxfam Deutschland und der Heinrich-Böll-Stiftung erstellte Unterrichtssequenz soll den Schüler/innen die Folgen des Klimawandels in Entwicklungsländern näherbringen und sie für die Konsequenzen, die besonders Menschen in armen Ländern betreffen, sensibilisieren. Die Sequenz besteht aus sieben als geschlossene Einheiten angelegten Themen, die unter der Kategorie „Unterrichtssequenz“ zu finden sind. Sie sind speziell für den Geografieunterricht konzipiert, eignen sich weitgehend aber auch für den Politik-, Ethik- oder Philosophieunterricht. Die Unterrichtssequenz richtet sich speziell an Schüler/innen der Sekundarstufe II. Zusätzlich gibt es Medien, Literaturhinweise und Links... Institution: www.oxfam.de

  • Material von: Bundeszentrale für politische Bildung
     


    Klimagerechtigkeit - Themenblätter im Unterricht (Nr. 73)

    Arbeitsmaterialien für den Unterricht

    Inzwischen herrscht aufgrund der wissenschaftlichen Erkenntnisse eine breite Einigkeit, dass der Mensch einen Einfluss auf das Weltklima hat. Klar ist, es muss etwas getan werden. Kann die Verantwortung zur Rettung des Klimas gerecht auf die Verursacher verteilt werden? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Themenblattausgabe. In einem schlüssigen Aufbau werden menschliche Einflüsse auf das Klima, globale Verursacher und Folgen des Klimawandels sowie eine mögliche Problemlösung zur Analyse und Beurteilung gestellt.

     


    Klimaschutz

    Unterrichtsmaterialien

    Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg stellt auf dieser Seite diverse Materialien für verschiedene Altersstufen in der Sek.I zum Thema Klimaschutz bereit... Institution: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

  • Material von: Evangelische Kirche in Deutschland, EKD
     


    Klimawandel -Wasserwandel - Lebenswandel

    Referat zum Schwerpunktthema der Synode

    Einen „Kirchenwandel“ hat Angelika Zahrnt, die Ehrenvorsitzende des Naturschutzbundes BUND, am Montag, 3. November, in Bremen gefordert. In ihrem Referat zum Schwerpunktthema der 7. Tagung der 10. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) „Klimawandel – Wasserwandel – Lebenswandel“ plädiert sie für eine umfassende Strategie für umweltbewusstes Handeln in den kirchlichen Institutionen. Darüber hinaus sei eine gesellschaftliche Debatte notwendig, in der die Stimme der Kirche deutlicher vernehmbar sein solle.

  • Material von: Focus online
     


    Umweltbewusstsein: Jugendliche kneifen beim Klimaschutz

    Focus-Artikel

    Deutsche Schüler interessieren sich zwar für Umweltschutz, doch nur wenige machen mit. Bevor sie selbst Engagement zeigen, sollen andere handeln.

     


    Klima - FAZ

    Klimaticker und Berichte

    Beiträge zum globalen Klimawandel, regenerativen und fossilen Energieträgern, dem Treibhauseffektsowie und der Erderwärmung... Institution: Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

  • Material von: Hessischer Rundfunk
     


    Crash 2030

    Video: Zukunftszenario aus dem Jahr 1994

    Deutschland 2030: tote Wälder von den Alpen bis zur Nordsee. In den Hochgebirgen sind ganze Täler unbewohnbar, Garmisch und Mittenwald sind von ungeheuren Schlammmassen reißender Wildbäche schwer zerstört. Der Rhein liegt im Sommer trocken, in Winter und Frühjahr wälzen sich Flutwellen durch die Täler, Jahrhundertüberschwemmungen sind Alltag. "Crash 2030" ist eine Zeitreise in die Klimakatastrophe mit aufwändigen computergestützten Montagen. In einer fingierten Gerichtsverhandlung vor dem europäischen Gerichtshof wird Anklage gegen die Verantwortlichen erhoben, die in Politik und Wirtschaft sehenden Auges nichts unternommen haben, um die Katastrophe abzuwenden. Beweismaterial: historische Filmaufnahmen aus den Jahren 1985-95. Vergleiche mit: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,757556,00.html

  • Material von: Universität Köln
     


    Klimawandel und Erderwärmung

    Unterrichtsreihe

    Lernstationenarbeit in der Grundschule (4. Klasse)

  • Material von: Deutscher Bildungsserver
     


    Klimawandel

    Bildungsserver Wiki

    Das Bildungswiki "Klimawandel" ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Deutschen Bildungsserver, dem Climate Service Center und dem Hamburger Bildungsserver zum Aufbau einer Enzyklopädie über den anthropogenen Klimawandel und seine Folgen.

     


    Klima begreifen – Klimawandel verstehen

    Unterrichtskonzept zum Klimawandel

    Bei den Klimawanderungen steht die Idee im Vordergrund, Kinder, Jugendliche und Erwachsene über den Wald spielerisch an die Klimathematik heranzuführen, klimatische Phänomene zu erforschen und Handlungsmöglichkeiten für den Alltag zu erarbeiten. Auf einer Wanderung im Wald können Exkursionsteilnehmer aus verschiedenen Altersstufen das Klima erlebnishaft wahrnehmen und persönliche Bezüge dazu herstellen. Die Klimawanderungen gliedern sich in verschiedene Stationen (Posten). Mit unterschiedlichen Aktivitäten (Spielen, Theorieinputs, Beobachtungen, Diskussionen, Klimazmittag etc.) werden die Teilnehmer an das Thema herangeführt und können sich vertieft damit auseinander setzen. Die Klimawanderungen sind auf verschiedene Altersstufen ausgerichtet und können mit Hilfe von fertig ausgearbeiteten Dossiers selber durch Lehrpersonen oder Exkursionsleiter durchgeführt oder als geführte Veranstaltungen gebucht werden:.. Institution: NASKA GmbH, Zürich

     


    Es ist nicht zu spät für eine Antwort auf den Klimawandel

    Ein Appell des Ratsvorsitzenden der EKD

    Handeln, bevor es zu spät ist. Mit einem eindringlichen Appell hat sich der EKD-Ratsvorsitzende, Bischof Wolfgang Huber, an Politik, Gesellschaft und Kirche gewandt, ihre Verantwortung angesichts des Klimawandels zu erkennen und entschlossen zu handeln. Drei Feststellungen begründen Hubers dringlichen Aufruf zum Handeln: - »Wir müssen ernsthaft mit einer Klimakatastrophe rechnen. - Wir müssen anerkennen, dass sie in erheblichem Umfang durch menschliches Handeln ausgelöst ist. - Um die globale Erwärmung zu begrenzen, müssen wir zu schnellen und entschlossenen Maßnahmen bereit sein." Angesprochen ist dabei nicht nur die Politik. Huber wendet sich zunächst an die Christinnen und Christen. Die biblische Überlieferung nehme sie in die Pflicht, »in ihren eigenen Verantwortungsbereichen - in Unternehmen, Medien und gesellschaftlichen Verbänden, in Wissenschaft, Verwaltung und Politik - die Aufgabe des Klimaschutzes ernst zu nehmen«.

  • Material von: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
     


    Zukunft gestalten - Nachhaltigkeit lernen

    Linkliste

    Außerschulische Lernorte zum Klimawandel, Umweltschutz, Ökologie u.a.m. in Baden-Württemberg.

     


    Klimahaus Bremerhaven

    Lernort

    Kaum etwas hat mehr Einfluss auf das Leben als das Klima. Aber was ist das Klima eigentlich? Und welche Faktoren beeinflussen das Wetter? Welche Ursachen hat der Klimawandel? Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost gibt Antworten auf diese Fragen. .. Institution: Klimahaus BetriebsgesellschaftmbH

     


    Umwelt-Lernort Schule

    Ideen, Links und Materialien

    Umweltschutz, Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in Schulen mit vielen Ideen, Links und Materialien... Institution: www.umweltschulen.de

  • Material von: Brot für die Welt
     


    Brot für die Welt - Zukunftsfähiges Deutschland: Unterrichtsmaterial

    Unterrichtsmaterial

    »Brot für die Welt« fördert Entwicklungszusammenarbeit und sammelt Spenden für Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Mit Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt die evangelische Hilfsaktion den Kampf gegen Hunger, Armut, Ungerechtigkeit und Krankheiten.

  • Material von: planet-schule.de
     


    Klimawandel: Weltweite Zusammenhänge

    Medienangebot

    Klimaschutz ist eine globale Aufgabe. Keine einfache, denn die Interessen der Länder und die Auswirkungen des Klimawandels sind sehr unterschiedlich. Grönland spürt bereits die Folgen des Klimawandels, sieht darin aber sogar Chancen für neue Industriezweige. Die maledivische Regierung dagegen steht durch den drohenden Anstieg des Meeresspiegels mit dem Rücken zur Wand – hat sie überhaupt Handlungsspielraum? An verschiedenen Fallbeispielen werden weltweite Zusammenhänge deutlich.

  • Material von: EWIK - Eine Welt Internet Konferenz
     


    Klimaschutz, Klimawandel

    Unterrichtsmaterialien

    Das Portal Globales Lernen der Eine Welt Internet Konferenz hat verschiedene Unterrichtsmaterialien zum Klimaschutz und Klimawandel online gestellt.

  • Material von: kiwithek
     


    Olympische Spiele im Altertum

    Website für Kinder

    In dem Artikel aus der "Kiwithek" werden leicht verständlich die olympischen Spiele im Altertum mit ihren religiösen Bezügen beschrieben.

  • Material von: Bundeszentrale für politische Bildung
     


    Klimaschutz

    Interaktive Seite der Bundeszentrale für politische Bildung

    Von "Klimaschutz" und "Klimawandel" liest und hört man viel. Es gibt große Klimaschutz-Konferenzen, bei denen viel diskutiert und gestritten wird. Politikerinnen und Politiker überlegen, was sie für den Klimaschutz beschließen müssen, Umweltinitiativen fordern von uns allen, unser Verhalten zu ändern. Doch wie hängt das eigentlich alles miteinander zusammen - das Klima, die Abgase, die abschmelzenden Gletscher und unser Energieverbrauch? Das ist gar nicht so einfach zu verstehen. Wir wollen hier nun einige dieser Fragen klären und euch ermuntern, euch auch selbst gute Gedanken zu machen. Aber erstmal muss man dazu einige Dinge verstehen, Zusammenhänge kennen lernen, dann kann man auch die richtigen Schlüsse daraus ziehen.

  • Material von: e-politik.de
     


    Klimawandel

    Animationsclip aus der Reihe "WissensWerte"

    Im Rahmen des Projektes WissensWerte produziert, publiziert und verbreitet /e-politik.de/ e.V. eine Reihe von Animationsclips zu politischen Themen. Dabei wird der technisch innovative Rahmen und der didaktisch aufbereitete Inhalt zu einem spannenden Gesamteindruck und spricht so nicht nur Politikinteressierte an.

  • Material von: Institution suchen
     


    Kirche nachhaltig klimafreundlich unterwegs

    Portal mit Ideen für aktive Bildungsarbeit

    Veränderung beginnt im Kopf – mit guten Ideen. Damit es nicht nur bei Ideen bleibt, stellt die Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten in den Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (AGU) Projektbeispiele für eine nachhaltige(re) Mobilität auf einer neuen Projektinternetseite zur Verfügung. Die Beispiele zeigen konkrete Möglichkeiten auf, wie Kirchengemeinden, aber auch jeder einzelne im Alltag einen Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität leisten können.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.