Google+

Kirche

Zusammengestellt von: Joachim Happel Materialliste abonnieren

  • Material von: Staatliches Seminar Albstadt-Ebingen
     


    Kirchenerkundung

    Didaktische Prinzipien der Kirchraumpädagogik

    Übersichtliche Zusammenstellung wichtiger didaktischer und methodischer Prinzipien bei der Begehung einer Kirche mit Schülern und Schülerinnen.

  • Material von: Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern
     


    Kirche entdecken

    Eine Seite der evangelischen Kirche für Kinder

    Hallo und herzlich willkommen! Kirchen gibt es in jedem Dorf und jeder Stadt. Entdecke ihre Geheimnisse! Erkunde die Keller-Räume oder steig aufs Dach, um dir den Sternenhimmel anzuschauen. Mach Musik an der Orgel oder begib dich auf eine spannende Zeitreise. Ich werde Dich auf Deiner Entdeckungsreise begleiten.

     


    Kinder und Kirche

    Kinderseiten

    Kiki - Kinder und Kirche ist eine Webseite für Kinder von der Schweizer evangelischen Kirche. Dieses Internet-Angebot bietet Kindern ein gewalt- und werbefreies Feld mit diversen Möglichkeiten, sich und die eigenen Ideen einzubringen. Damit fördert es den Dialog auch ausserhalb der Schule und über die Gemeindegrenzen hinweg. Ohne moralischen Zeigefinger werden christliche Grundbegriffe und das Selbstverständnis der christlichen Religion vermittelt, welche unserer Meinung nach nicht nur in der Kirche und im Gebet, sondern vor allem auch im Alltag gelebt werden soll... Institution: KiK-Verband

     


    kirchbau.de

    Portal zum Kirchenbau, Sakralarchitektur, Kirchenpädagogik

    Die Seite bietet zahlreiche Informationen und Anregungen rund um den Kirchenbau und zu kreativem Umgang mit dem gottesdienstlichen Raum... Institution: Ev. Pfarramt Hemmingen

     


    Kirchengucker

    Lust auf Kirchen machen

    Kirchen sind wirklich einzigartige Kunstwerke. Sie verbinden auf eine besondere Weise den Besucher der Gegenwart mit den Menschen und Künstlern der Vergangenheit. Und nicht nur das: Ein Kirchenbesuch kann auch ein Fenster in die Lebens- und vor allem Glaubenswelt von Menschen längst vergangener Jahrhunderte öffnen. Was aber wollten uns Architekten und Ausstattungskünstler mit ihrer Kirche sagen, als sie oft vor vielen Jahrhunderten diese einmaligen Kunstwerke schufen? Was verrät das Kunstwerk Kirche seinen aufmerksamen Besuchern? Kompakt, lebendig und verständlich möchte die Website hier Schritt für Schritt die wichtigsten Aspekte und Zusammenhänge des Kunstwerks Kirche im weitesten Sinne vorstellen. Daneben werden sehenswerte Kirchen vorgestellt, soll auf Ausstellungen hingewiesen, empfehlenswerte Bücher vorgestellt und allerlei bemerkenswerte Geschichten erzählt werden.

     


    Grüne Kirche?

    Podcast

    Grüne Kirche? - Berührungspunkte zwischen Theologie und Kirche.

     


    Evangelische Kirche in Deutschland

    Relilex-Artikel zu Evangelische Kirche in Deutschland

    n Deutschland gibt es zur Zeit (Stand 2011) 22 evangelische Landeskirchen, die die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bilden. Die EKD besteht seit 1945, als am 31. August die Kirchenkonferenz von Treysa die vorläufige Ordnung der EKD beschloss und einen Rat einsetzte. Die Grundordnung wurde am 13. Juli 1948 in Eisenach verabschiedet. Sie definiert die EKD als „Gemeinschaft ihrer lutherischen, reformierten und unierten Gliedkirchen“. Gliedkirchen der EKD sind:

  • Material von: Institution suchen
     


    Evangelische Kirche

    Relilex-Artikel zu Evangelische Kirche

    Evang. Kirche ist der Name derjenigen christlichen Glaubensgemeinschaften, die aus dem Protestantismus und der durch ihn ausgelösten Reformation (16.Jahrh.) hervorgegangen sind. Der Begriff leitet sich von Evangelium = Gute Nachricht ab. Zur Evangelischen Kirche zählen vor allem die auf Luther

  • Material von: NDR
     


    Unsere Glocken im Norden - Geschichtliches und Originaltöne

    Der Klang von Kirchenglocken berührt uns alle. NDR Kultur stellt 80 ausgewählte Kirchen mit ihren Glocken vor und erzählt ihre Geschichten.

  • Material von: Institution suchen
     


    Bekennende Kirche

    Relilex-Artikel zu Bekennende Kirche

    Die Bekennende Kirche entstand 1934 als Bewegung innerhalb der Evangelischen Kirche gegen die nationalsozialistische Kirchenpolitik der Deutschen Christen (siehe Deutsche Christen). Sie stellte sich aus christlichem Bekenntnis den Machtansprüchen der Regierenden entgegen. Als Wortführer sind die Pastoren Martin Niemöller (Gründer des 'Pfarrernotbundes' 1933) und der Theologieprofessor Karl Barth zu nennen.

  • Material von: Erzbistum Köln
     


    Kirchen-Lexikon

    Kirchenlexikon

    Lexikon zu religiösen Begriffen für Kinder.

  • Material von: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
     


    Kirchen-Wiki

    Im Rahmen dieses Unterrichtsmoduls sollen die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Kirchengemeinde besser kennen lernen. Sie informieren sich über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, über die verschiedenen Einrichtungen und Aktivitäten ihrer Pfarrgemeinde und bereiten diese Informationen für einen Internetbeitrag vor. Anschließend üben sie den technischen Umgang mit einem Wiki und lernen damit eine Technik kennen, die ein auf Zusammenarbeit und Kooperation ausgelegtes Lernen erleichtert und unterstützt. Zielgruppe: Klasse 6 des Gymnasiums; Zeitbedarf: 9 Stunden

  • Material von: Evangelische Kirche in Deutschland, EKD
     


    Themenheft zum Reformationstag - »Kirche im Aufbruch 2008«

    Ideen für den Reformationstag in Gemeinde und Schule

    Der Reformationstag als evangelischer Feiertag: Das Heft, das hier heruntergeladen werden kann, bietet Vorschläge und Impulse für die Gestaltung von Gottesdiensten und Ideen zur Profilierung des Reformationstags in Schule, Gemeinde und Öffentlichkeitsarbeit. Ergänzende Materialien zu Artikeln aus dem Heft werden auf dieser Seite zum Download angeboten.

  • Material von: Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
     


    ChurchNight - hell.wach.evangelisch

    Evangelisches Jugendprojekt: Reformation geht weiter!

    ChurchNight - Nacht der Kirche. Reformen anstoßen. Kirche neu denken. ChurchNight feiert den Reformationstag. Nicht als Geschichte von damals, sondern mit dem Blick nach vorn. Die biblische Botschaft ist auch heute noch Impuls für Reformen in der Kirche. ChurchNight gibt dafür jungen Menschen Raum, damit Kirche auch für die nächste Generation relevant bleibt.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.