Google+

Armut

Zusammengestellt von: Themenseiten-Gruppe Materialliste abonnieren

  • Material von: Institution suchen
     


    Armutszeugnisse

    Ergebnis einer Werkstatt zum Thema Armut der Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialarbeit in Berlin.. Institution: Alice-Salomon-Fachhochschule für Sozialarbeit <Berlin>

     


    Jugendarmut - durchblicken > eingreifen > ändern

    Kampagne der Katholischen Jugendsozialarbeit

    Jugendliche haben die höchste Armutsquote in Deutschland. Die Katholische Jugendsozialarbeit in Deutschland übernimmt eine Anwaltsfunktion für sozial benachteiligte junge Menschen. Aus christlicher Sicht verstehen wir Armut als Mangel an materiellen Mitteln und daraus folgenden differenzierten Unterversorgungslagen in vielen Bereichen, wie z.B. in Bezug auf Bildung oder Gesundheit. Ziel ist es, Jugendarmut zu verhindern!.. Institution: Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit e.V.

  • Material von: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung
     


    Weiterhin hohes Armutsrisiko in Deutschland

    Armutsbericht des DIW

    Nach aktuellen Ergebnissen lebten im Jahr 2008 in Deutschland rund 14 Prozent der Bevölkerung in Haushalten mit einem Einkommen unterhalb der Armutsrisikoschwelle mit ausgeprägten Unterschieden nach Region (West: 12,9 Prozent; Ost: 19,5 Prozent). Zum Teil weit überdurchschnittliche Armutsrisiken sind bei Kindern und insbesondere bei jungen Erwachsenen, darunter viele Alleinerziehende, zu beobachten: Im Jahr 2008 lebten knapp ein Viertel der Erwachsenen im Alter von 19 bis 25 Jahren in Haushalten mit einem verfügbaren Einkommen unterhalb der Armutsschwelle. Pflegeversicherung, Elterngeld und Ausbau der Kleinkinderbetreuung tragen zur Senkung des Armutsrisikos bei.

     


    Kindernothilfe - Unterrichtsmaterialien

    Unterrichtsmaterialien der Kindernothilfe

    Die Kindernothilfe bietet kostenlose Unterrichtsmaterialien an... Institution: Kindernothilfe e.V.

  • Material von: Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
     


    EVA - Im Dienst am Nächsten

    Lebenshilfe u. Diakonie in Württemberg, Projekte-Materialien

    Sie steht für tätige Nächstenliebe, und das schon seit 1830: eva, die Evangelische Gesellschaft. Mit etwa 90 Diensten ist die eva ein soziales Netzwerk mitten in Baden-Württemberg. Beratungsdienste für mannigfache soziale Fragen. Mit Materialien für Religionsunterricht und Konfirmandenarbeit. Sehr reichhaltiges Portal zu sozial-diakonischen Themen, auch für die Schule!

  • Material von: Planet-Schule
     


    Gefundenes Fressen

    30-minütiges Video auch zum Herunterladen

    "Das Brot hier ist doch 1 A", meint Hanna und sie hat völlig Recht. Es sieht appetitlich aus und ist ordentlich in Plastikfolie eingeschweißt. Die 21-jährige hat es gerade aus dem Abfall gefischt. Ihr Essen kauft Hanna schon lange nicht mehr in Supermärkten, sondern besorgt es sich aus den Müllcontainern dahinter. "Containern" heißt das in der Szene der selbsternannten Resteverwerter, die sich dem Konsumkreislauf der Wegwerfgesellschaft verweigern. Mit Begleitmaterialien.

     


    Menschen in Armut

    Wechselnde Filme

    Planet Wissen hat wechselnde Filme online, die sich mit dem Thema Armut weltweit beschäftigen.

     


    Kasseler Tafel e.V.

    Lernort in Kassel

    Als eine von zurzeit 420 Tafeln in Deutschland setzt sich die Kasseler Tafel e.V. seit 1996 dafür ein, dass überschüssige Lebensmittel nicht weggeworfen, sondern an bedürftige Menschen verteilt werden. Übrig gebliebene Lebensmittel werden täglich von Supermärkten, Großhändlern und Bäckereien zusammengetragen und an die weitergegeben, die sie am nötigsten brauchen. Inzwischen werden fast 3000 sozialschwache Menschen, davon 650 Kinder und 370 Senioren, im Laden der Tafel mit den gespendeten Lebensmitteln versorgt. 1,6 Tonnen davon werden jeden Tag an Menschen verteilt, die an der Armutsgrenze leben. Der Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Die 75 ehrenamtlichen HelferInnen möchten mit ihrer Arbeit einen Beitrag dazu leisten, dass viele Bedürftige ein bisschen besser leben können.

  • Material von: katholisch.de
     


    Franz von Assisi

    Kurzes einführendes Video

    In der Armut fand Franz von Assisi die innere Freiheit, Jesus Christus nachzufolgen. Die Wirkung seines Lebens bleibt. So gewannen die Armen in den neuen Bettelorden der Franziskaner, Minoriten und Kapuziner ihre Anwälte - bis heute.

  • Material von: Unicef
     


    Kinder der Straße

    Unterrichtseinheit zu Straßenkindern in Lateinamerika

    "Wir lernen Pablo aus Rio de Janeiro kennen". Die vorliegende Mappe ist eine Unterrichtsplanung zum Thema Straßenkinder in Lateinamerika. Die Unterrichtseinheit ist fächerübergreifend konzipiert. Die fünf ausgearbeiteten Unterrichtsstunden eignen sich besonders für den Einsatz im Rahmen eines Projekttages oder einer Projektwoche.

  • Material von: Institution suchen
     


    Zahlen und Fakten

    Informationen

    Umfassende Zahlen und Fakten zur sozialen Situation in Deutschland, Europa und zur Globalisierung, dargestellt in übersichtlichen Schaubildern - zur Verfügung gestellt vom Bundesamt für politische Bildung.

  • Material von: EWIK - Eine Welt Internet Konferenz
     


    Armut

    Unterrichtsmaterialien

    Das Portal Globales Lernen der "Eine Welt Interent Konferenz - EWIK" hat verschiedene Unterrichtsmaterialien online gestellt, die sich mit Armut, Globalisierung, HIV, Kinder, Erderwärmung und Landminen beschäftigen.

  • Material von: e-wie-evangelisch
     


    e-armut.de

    Videoclip

    Einführung und Videoclip aus der Reihe "E-wie-evanglisch" zum Thema Armut.

  • Material von: Brot für die Welt
     


    Brot für die Welt - Mediathek

    »Brot für die Welt« fördert Entwicklungszusammenarbeit und sammelt Spenden für Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Mit Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt die evangelische Hilfsaktion den Kampf gegen Hunger, Armut, Ungerechtigkeit und Krankheiten.

  • Material von: Bundeszentrale für politische Bildung
     


    Armut - hier und weltweit

    Themenblätter im Unterricht Nr. 77

    "Armut hat viele Gesichter: Nicht nur mit den Lebensbedingungen der Menschen in den Entwicklungsländern wird sie in Verbindung gebracht, auch in Deutschland gibt es arme Menschen." (bpb-Themenblätter, Stand 2010)

  • Material von: Aktion Mensch
     


    Hast du genug?

    Unterrichtsvorschläge

    Unterrichtsmaterialien zum Thema Armut in Deutschland für den Einsatz in der Sekundarstufe I und II der Aktion Mensch.

  • Material von: Jugend und Bildung
     


    Unterrichtsthema: Kinder- und Jugendarmut in Deutschland

    Arbeitsblätter

    Das Portal "Jugend und Bildung" stellt Arbeitsblätter und Schaubilder zum Thema zur Verfügung.

  • Material von: Institution suchen
     


    Unterrichtsmaterial Armut

    Sieben Themenvorschläge

    youngcaritas macht zum Thema Armut sieben Vorschläge für den Unterricht: - "In der Mitte der Gesellschaft" - "Was ist das - Lebensqualität?" - "Unsichtbare Armut" - "Schwarzer Peter" - "Die schwächste Maus" - "Hip Teens" - "Jeder ist seines Glückes Schmied" - "Stylefruits"

  • Material von: Hans Böckler Stiftung
     


    Die Kleinen zahlen die höchste Rechnung

    Unterrichtseinheit Kinderarmut

    Unterrichtsvorschläge für die Sek. I mit Arbeitsblättern, zur Verfügung getsellt von der Hans Böckler Stiftung.

  • Material von: Planet Wissen
     


    Armut in Deutschland

    Planet Wissen

    "Die Miete nicht mehr zahlen können. Auf Urlaub verzichten, weil das Gehalt nicht reicht. Jeden Cent dreimal umdrehen und sich die Zuzahlung für den Zahnersatz einfach nicht mehr leisten können: Armut in Deutschland hat viele Gesichter. Mitten im reichen Deutschland sind immer mehr Menschen von ihr betroffen." Planet Wissen mit Zahlen, Artikeln, Bildern und Videos.

  • Material von: Institution suchen
     


    Armut in Deutschland auf politische-bildung.de - Aktuelles

    Information

    Armut in Deutschland auf dem Informations-Portal zur politischen Bildung. Die Armut in Deutschland wächst. In einer jüngst vorgelegten Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) heißt es, dass 14 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet seien... Institution: Bundeszentrale und Landeszentrale für politische Bildung

  • Material von: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
     


    Armut in Deutschland?

    Von Hartz IV, Aufstockern und Steuermillionären

    Drei Arbeitsblätter aus der Reihe "mach's klar! Politik einfach erklärt" Ausgabe 2/2013 der Landeszentrale für politsche Bildung Baden-Württemberg: 1. Hartz IV-Regelsätze 2. Wie Armut das Leben verbauen kann 3. Die am schlechtesten bezahlten Jobs in Deutschland / Steuerflucht

  • Material von: Armut.de
     


    Armut.de

    Armut geht uns alle an

    "Diese Internetseite beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Arten von Armut, mit den Aspekten der Armut (gemeint sind ihre Ursachen und Folgen) sowie mit der Bekämpfung der Armut. Darüber hinaus beschäftigt sie sich mit dem Thema Armut in Deutschland und gibt über das alphabetische Stichwortverzeichnis oder die Suchfunktion auch direkten Zugang zu vielen Themen, die mit Armut in Zusammenhang stehen." (Armut.de)

  • Material von: Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
     


    Unterrichtsmaterialien zu eva-Angeboten für Menschen in Armut und Wohnungsnot

    Unterrichtsvorschläge

    Die Evangelische Gesellschaft Stuttgart bietet Unterrichtsentwürfe zu ihrer praktischen Arbeit vor Ort an.

  • Material von: WiBiLex
     


    Armut / Arme

    WiBiLex-Artikel

    Artikel im Wissenschaftlichen Bibellexikon der Deutschen Bibelgesellschaft mit folgenden Abschnitten: 1. Die Wirklichkeit der Armut 2. Die Option für die Armen 3. Keine Armutsverklärung 4. Gegenstrategien Literaturverzeichnis

  • Material von: Evangelische Landeskirche Württemberg
     


    "Euer Überfluss diene ihrem Mangel"

    Biblisch-theologische Gedanken zu Armut und Solidarität

    Aufsatz von Christian Rose, zur Verfügung gestellt auf den Seiten der Württembergischen Landeskirche, mit folgenden Kapiteln: 1. Annäherungen 2. Biblisch-theologische Gedanken 3. Die prophetische Sozialethik am Beispiel des Amos 4. Der integrative Lebensstil Jesu 5. Solidarische Lebensmodelle der urchristlichen Kirche 6. "Euer Überfluss diene ihrem Mangel"

  • Material von: LMU München
     


    Mit Armut Geld verdienen - ist das verantwortbar?

    Tagungsbeitrag

    Tagungsvortrag von Prof. Dr. Markus Vogt vom der LMU München zum Themenbereich "Wachstumsmarkt Mikrofinanz", März 2010, Tutzing.

  • Material von: Ekiba
     


    Biblisch-theologischer Zugang zum Thema Armut

    Bibelarbeit

    "Eine „Option für die Armen“ leuchtet aus vielen Abschnitten des Alten und des Neuen Testaments hervor. Der vorliegende „biblisch-theologische Zugang zum Thema Armut“ möchte zu einer Vergewisserung der entsprechenden Traditionen anregen und anhand der paulinischen Gedanken zum Abendmahlsstreit in Korinth (1.Kor.11,17ff.) den Aspekt der Teilhabe exemplarisch in den Mittelpunkt stellen. Im Horizont von Lk 14,12-24 (Das große Gastmahl) weitet sich der Gedanke der Teilhabe über den Kreis der getauften Gemeindeglieder aus auf die, die nicht zur Gemeinde gehören." Eine Bibelarbeit der Ev. Kirche Baden, Zeitbedarf ca. 2 Stunden.

  • Material von: Institution suchen
     


    Willkommen in der Vesperkirche Stuttgart

    Die Vesperkirche - Die Stuttgarter Leonhardskirche wird in den acht kältesten Wochen im Winter zu einem Ort, wo alle Armutsgruppen Zuwendung für Leib und Seele finden: Essen, ärztliche Betreuung, Ruhe, Seelsorge, einen Haarschnitt, Berufsberatung... Willkommen in der Vesperkirche Die Vesperkirche in Stuttgart ist ein Angebot, das mehr bietet als einen warmen Teller Suppe. Sie wurde im sozialen Umfeld der Stadt zur festen Adresse. Essen, medizinische und tierärtzliche Versorgung, Ruhe, Gespräche, Haare schneiden, Berufsberatung und eine Spielecke für Kinder: Menschen finden in der Vesperkirche zwischen Januar und Palmsonntag, was sie zum Überleben brauchen.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.