Google+

Atheismus

Zusammengestellt von: Themenseiten-Gruppe Materialliste abonnieren

  • Material von: EZW
     


    Atheismus

    Lexikonartikel der EZW

    In ihrem Lexikon stellt die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen diesen übersichtlichen Artikel zum Atheismus, seinen Ausprägungen, Organisationen und Aktivitäten und das Verhältnis des Christentums zum Atheismus zur Verfügung.

  • Material von: lehrerfortbildung-bw.de
     


    Welche Argumente hat der neue Atheismus?

    Unterrichtsvorlage

    Zweiseitiges Textblatt von Gerhard Lohfink für die Oberstufe, zur Verfügung gestellt von lehrerfortbildung-bw.de

  • Material von: Bayern 2
     


    Der neue Atheismus - Denkst Du schon oder glaubst du noch?

    Audio, 44:13

    Bayern 2 setzt sich mit dem Themenbereich "Neuer Atheismus" auseinander.

  • Material von: Universität Leipzig
     


    Neue Formen des Atheismus

    Alter Wein in neuen Schläuchen?

    Präsentation zum Vortrag am Pastoralkolleg Meißen am 28.4.2010 von Prof. Dr. Gert Pickel, Universität Leipzig. Gliederung der Präsentation und des Vortrags: 1. Begriffsklärung "neuer Atheismus" 2. Soziale Grundlage in der Bevölkerung 3. Ursachen und Ausgangspunkt - Säkularisierung 4. Atheisten als soziale Gruppe 5. Die Skepsis - ist der neue Atheismus selbst eine Zivilreligion? 6. Das Fazit - Das Aufkommen des neuen Atheismus, ein reales Phänomen oder mehr medieninduziert?

  • Material von: Evangelische Aspekte
     


    Atheismus

    Schwerpunktthema November 2009

    "Nach der vielbeschworenen "Wiederkehr der Religion" macht nun ein "neuer Atheismus" von sich reden. Neben den bekannten antireligiösen und antitheologischen Klischees zeigt sich auch ein spezifisch christlicher, aus dem Leben und Leiden des Glaubens selbst aufsteigender Atheismus." Mehrere Beiträge in "Evangelische Aspekte", herausgegeben von der Evangelischen Akademikerschaft.

  • Material von: Universität Freiburg
     


    Der Atheismus als intellektuelles und pastorales Problem

    Vorlesung

    Vorlesung von Prof. Dr. Joseph Schumacher an der Universität Freiburg, Wintersemester 2005/2006, mit folgenden Kapiteln: 1. Allgemeine Vorbemerkungen 2. Der intellektuelle Atheismus 3. Der emotionale (affektive) Atheismus 4. Der voluntative Atheismus 5. Der praktische Atheismus 6. Folgend des Atheismus

  • Material von: Universität Münster
     


    Streitgespräch: Atheismus und traditionelle Religion

    YouTube, Video, 1:30'

    Über Gottesvorstellungen und Atheismus haben der Philosoph und Vorstandssprecher der Giordano- Bruno-Stiftung, Dr. Michael Schmidt-Salomon, und der katholische Theologe Prof. Dr. Armin Kreiner aus München in der Reihe „Streitgespräche über Gott und die Welt“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“, veröffentlicht am 16.10.2014

  • Material von: Institution suchen
     


    Geschichte des Atheismus

    Kurze Einführung

    Oberstufenlehrer Rolf Dober gibt auf seiner privaten Homepage eine Übersicht über die Entwicklung des Atheismus seit der Antike bis zur Neuzeit.

  • Material von: Zeit online
     


    Schlagwort: Atheismus

    Dossier auf ZEIT ONLINE

    Aktuelle und ältere Artikel zum Themenbereich Atheismus auf ZEIT ONLINE

  • Material von: theo-web.de
     


    Gottesbestreitungen

    Ansichten des neuen Atheismus

    "Die Rede vom neuen Atheismus macht derzeit die Runde. Vor allem im anglo-amerikanischen Raum sind in den letzten Jahrzehnten Ansätze formuliert worden, welche die Existenz Gott es bestreiten und den Gottesglauben zum Teil vehement in Frage stellen. Drei Richtungen der aktuellen Gottesbestreitung werden unterschieden und vorgestellt. Die Positionen sind zumeist von einem darwinistisch geprägten Naturalismus bestimmt. Es kommen eine Vertreterin und acht Vertreter des evolutionsbiologischen, des politischen sowie des philosophischen Atheismus zur Sprache. Der neue Atheismus wird zudem als Herausforderung an die Theologie wahrgenommen." Artikel von Edmund Arens, Theo-Web, Zeitschrift für Religionspädagogik, 2013.

  • Material von: Institution suchen
     


    Atheismus

    Alle Materialien, die im Bereich der Gymnasialen Oberstufe zu Religionskritik, Atheismus, Die Frage nach Gott zusammen gestellt sind.

  • Material von: Christ in der Gegenwart
     


    Was sagt mir Gott?

    Stellungnahmen und Unterrichtsvorschläge

    Was war, was ist, was bleibt? Wer ist "Gott" - für uns, für mich? Was sagt mir "Gott"? Die Zeitschrift Christ in der Gegenwart stellt hier Antworten von Leserinnen und Lesern und Prominenten zusammen. Dazu gibt es Unterrichtsmaterialien für die Sek II zu den Themen: "Ich komme auch ohne ihn zurecht", "Manchmal glaube ich nicht an ihn", Der gekreuzigte Gott.

  • Material von: Institution suchen
     


    Religionskritik und die Zukunft der Religion

    Unterrichtseinheit

    In dieser Unterrichtseinheit, die auch bei lehrer-online veröffentlicht ist, geht es um Religionskritik, Gott und Gottesglaube und den Atheismus.

  • Material von: Institution suchen
     


    Theodizee - Fels des Atheismus?

    Zum Problem der Rechtfertigung Gottes angesichts des Leidens der Menschen

    Rolf Dober, der auch für 'lehrer-online' tätig ist hat auf seiner privaten Seite zahlreiche Materialien zur Religionskritik für die Sekundarstufe II zusammengestellt, auch zum Problem der Theodizee-Frage.

  • Material von: Scilogs
     


    Der Neue Atheismus und die fehlenden Frauen - Gibt es auch einen antitheistischen Machismo?

    Artikel von Michael Blume

    Artikel von Michael Blume auf dem Blog "SciLogs" zur Rolle der Frauen in der Religion, mit speziellem Blick auf den sogenannten "neuen Atheismus".

  • Material von: Institution suchen
     


    Atheismus

    "Nach der vielbeschworenen "Wiederkehr der Religion" macht nun ein "neuer Atheismus" von sich reden. Neben den bekannten antireligiösen und antitheologischen Klischees zeigt sich auch ein spezifisch christlicher, aus dem Leben und Leiden des Glaubens selbst aufsteigender Atheismus." (EA)

     


    Dawkins on religion

    Religion und Atheismus im Diskurs

    Der muslimische Journalist interviewt den Evolutionsbiologen / Atheisten Richard Dawkins und fragt: Ist Religion eine Kraft zum Guten oder Bösen? Kann Religion neben Wissenschaft existieren? Ist Wissenschaft die neue Religion? .. Institution: Huffington Post

  • Material von: PTI der EKM und der EKA
     


    Kein Recht auf Weihnachten: Du hast die falsche Religion

    Popsong mit Zusatzmaterialien und Arbeitsaufträgen

    Geht man in den Wochen vor Weihnachten durch die Innenstädte, vorbei an Geschäften und über Weihnachtsmärkte, durch Glühweinwolken und Zimtdüfte, betäubt von “Last Christmas” und geblendet von 1000 Lichtern, dann fragt man sich schon, wem Weihnachten eigentlich gehört: dem Einzelhandel, dem Internetversand oder doch den Kirchen und dem Christentum, orthodox, römisch-katholisch und protestantisch. Und wie fühlt sich Weihnachten an, wenn man muslimisch ist? Was machen Juden zu Weihnachten? Und wie feiert Richard Dawkins das Weihnachtsfest? Kernkompetenzen: Grundformen religiöser Praxis beschreiben, probeweise gestalten und ihren Gebrauch reflektieren. Jahrgang: 9.-12. Arbeitsformen: Textanalyse, Mindmap, Diskussion

  • Material von: RPI der EKHN
     


    Gott – eine Wahnvorstellung??

    Der »neue Atheismus« als Herausforderung, auch für den Unterricht

    Viel war in den letzten Jahren von der Wiederkehr der Religion die Rede. In den Medien wurden und werden verstärkt religiöse Themen aufgegriffen, in zahlreichen Publikationen und Kursangeboten spielt die Frage nach Sinn, Selbstfindung und Spiritualität eine zentrale Rolle. Markantes Indiz dafür ist das Buch von Hape Kerkeling über seine Erfahrungen auf dem Jakobsweg, von dem mittlerweile über drei Millionen Exemplare verkauft wurden. Nun formiert sich aber seit geraumer Zeit eine Gegenbewegung, die sich dezidiert zum Unglauben und einem naturalistischen Weltbild bekennt und dementsprechend allem, was nur entfernt nach Religion oder Übernatürlichem riecht, den Abschied geben möchte: der »neue Atheismus«. Unterrichtsideen

  • Material von: Bistum Mainz
     


    Atheismus - Anfragen an den Gottesglauben

    Religion heute 01/2015

    Dieses Heft des Bistums Mainz stellt Texte zum Neuen Atheismus, zum Naturalismus, zum Religiösen Atheismus und zur Religionskritik in der Literatur bereit sowie Vorschläge für die Unterrichtspraxis.

  • Material von: Universität Innsbruck
     


    Wie neu ist der "Neue Atheismus"?

    Präsentation

    Übersichtliche Präsentation mit 25 Folien von Prof. Dr. Winfried Löffler vom Institut für christliche Philosophie an der Universität Innsbruck.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.