Google+

Antisemitismus

Zusammengestellt von: Themenseiten-Gruppe Materialliste abonnieren

  • Material von: GEW
     


    Materialien zur Friedenserziehung

    Demokratiegeschichten; Zunehmende Gewalt im Jugendbereich; Ziele zur internationalen Verständigung; Argumente gegen rechts; Vom Wesen der Vorurteile; Ideen für Rollenspiele; Schülerinterview mit einem Zeitzeugen; Moorsoldatenlied; Lernen, Streit zu schlichten; Zwangsarbeiter im Rheiderland; Anmerkungen zum Antisemitismus; Warming up Übungen für Rollenspiele; Clevere Kids schützen sich vor Missbrauch; Rollenspiel zur Situation der Judenverfolgung (Links gegen rechts); Das Rheiderland unter dem Hakenkreuz (Zeitungsserie von Bernhard Fokken)

  • Material von: Institution suchen
     


    Antisemitismus - Judenhass gestern und heute

    Ausführliche Darstellung antisemitischer Theorien und der Geschichte des Antisemitismus bei www.hagalil.com.. Institution: haGalil onLine

     


    Antisemitismus - Wir haben was dagegen!

    Aus der Pressemeldung der EKD: »Unter dem Titel »Antisemitismus – Wir haben was dagegen!" haben die EKD, die Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK) und die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) jetzt einen Flyer herausgegeben, der sich insbesondere an junge Leute wendet. Vorurteile entstünden meist ohne Kenntnis der Personengruppe, auf die sich diese bezögen, heißt es in dem 12-seitigen Faltblatt. Antisemitismus äußere sich nicht erst in Gewaltakten, sondern auch in unbedachten pauschalen Aussagen. Häufig werde der Nahost-Konflikt für antisemitische Vorurteile ausgeschlachtet. Eine sachliche Auseinandersetzung mit der Politik der Regierung Israels habe ihr Recht. »Antisemitismus schleicht sich ein, wenn sich mit der Kritik an der Politik des Staates Israel eine Verurteilung und Ablehnung »der Juden« verbindet. In gefährlicher Weise bedient sich neuerdings Antisemitismus in unserem Land antisemitischer Parolen aus arabischen Ländern." Gegen diese Vorurte

  • Material von: wissen media verlag
     


    Antisemitismus

    Übersichtliche und ausführliche Einführung in den Begriff und die Formen des Antisemitismus auf www.wissen.de

  • Material von: Bundeszentrale für politische Bildung
     


    Antisemitismus

    Dossier

    Ausführliches Dossier von der Bundeszentrale für politische Bildung.

  • Material von: Zentrum für Antisemitismusforschung
     


    Unterrichtsmaterialien zu Aspekten des Antisemitismus

    Kostenlose Unterrichtsmaterialien zum Herunterladen

    Das Unterrichtsmaterial des OSZE Büro für Demokratische Institutionen und Menschenrechte und des Anne Frank House in Amsterdam besteht aus drei Teilen und einer Lehrerhandreichung: Teil 1 thematisiert jüdische Geschichte und Antisemitismus in Europa bis 1945. Teil 2 beschäftigt sich mit Antisemitismus in Europa nach 1945. Teil 3 behandelt Antisemitismus als eine von vielen Formen der Diskriminierung von Minderheiten. Das Material kann heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden. Es vermittelt Einblick in den Antisemitismus als historisches Phänomen und zeigt, wie antisemitische Stereotype aus der Vergangenheit bis heute wirken. Die Bausteine sind im Geschichts-, Religions-, Deutsch- , Politik- und Sozialkundeunterricht oder interdisziplinär zu verwenden.

  • Material von: Deutsches Historisches Museum Berlin
     


    Die 'Protokolle der Weisen von Zion'

    Informationstext

    Die 'Protokolle der Weisen von Zion' enthalten eine antisemitische Textsammlung, die zum ersten Mal 1903 in Russland aufgetaucht ist und später von den Nationalsozialisten dankbar aufgegriffen wurde. In diesen Texten wird die angebliche 'jüdische Weltherrschaft' propagiert. Selbst nach 1945 wurden diese Texte noch für antisemitische Zwecke benutzt. Das DHM klärt in diesem kurzen übersichtlichen Text die Zusammenhänge.

  • Material von: Institution suchen
     


    Vorurteile und Diskriminierung

    Bildungsmaterialien gegen Ausgrenzung

    Informationen des IDA-NRW zu den Themen Vorurteile, Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus - mit Glossar, Literatur und weiterführenden Internetseiten. Institution: Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen

     


    Schalom heißt Frieden

    Artikel für Kinder über das Verhältnis zu Andersgläubigen, Antisemitismus und Holocaust und den Staat Israel.

  • Material von: Bundeszentrale für politische Bildung
     


    Stichwort Antisemitismus

    Arbeitsblätter der Bundeszentrale für politische Bildung

    Die Themenblätter geben Beispiele für aktuelle Formen des Antisemitismus, die anhand der Arbeitsblätter im Unterricht thematisiert werden können. Problematisch ist, dass die Feindschaft gegen Juden häufig nicht mehr als solche erkannt wird. Antisemitismus zeigt sich in aktuellen Formen, z.B. in Verschwörungstheorien im Internet, in Trivialisierungen des Holocaust oder unter dem Deckmantel des Antizionismus, bei dem an Stelle »der Juden« nun »der Staat Israel« tritt.

  • Material von: erinnern.at
     


    Nationalsozialismus und Holocaust: Gedächtnis und Gegenwart

    Materialsammlung

    Die österreichische Seite www.erinnern.at stellt vielfältiges Material zum Thema Antisemitismus, Geschichte der Juden u.a.m. zur Verfügung... Institution: www.erinnern.at

  • Material von: lernen-aus-der-geschichte.de
     


    Lernen aus der Geschichte

    Projektbeschreibungen

    In ganz Europa gibt es immer wieder Projekte zum Thema Antisemismus und Judenverfolgung. Auf dieser Seite werden solche Projekte gesammelt und beschrieben, man kann auch selbst Projekte eintragen.

  • Material von: Institution suchen
     


    Antisemitismus

    Themenblätter im Unterricht (Nr. 93)

    "Im Themenblatt "Antisemitismus“ wird kurz und knapp die lange Geschichte der Judenfeindlichkeit und ihre katastrophalen Folgen thematisiert. Auf dem doppelseitigen Arbeitsblatt werden Argumentationsmuster des Antisemitismus veranschaulicht, indem konkrete Beispiele und Vorfälle zur Diskussion gestellt werden. Ziel des Unterrichts sollte sein, zu Sensibilität im Alltag zu motivieren." Bundeszentrale für politische Bildung, 2. Auflage 2014, Die Themenblätter können bestellt oder als PDF-Version heruntergeladen werden.

  • Material von: Yad Vashem
     


    Antisemitismus thematisieren: Warum und Wie?

    Leitfaden für Pädagoginnen und Pädagogen

    Dieser Leitfaden des Holocaust Memorials "Yad Vashem" aus dem Jahr 2007 umfasst folgende Abschnitte: 1. Einführung 2. Zum Umgang mit Antisemitismus an Schule 3. Pädagogischer Ansatz 4. Unterschiedliche Erscheinungsformen von Antisemitismus: Anregungen für Lehrkräfte

  • Material von: Institution suchen
     


    Antisemitismus - wir haben was dagegen!

    Unterrichtsbausteine

    Unterrichtsbausteine von Vera Utzschneider, erschienen in der Arbeitshilfe für den evangelischen Religionsunterricht an Gymnasien, Jahresband der GMP 2007.

  • Material von: Planet Wissen
     


    Anitsemitismus und Antijudaismus

    Planet Wissen

    Artikel auf Planet Wissen zu Antisemitismus und Antijudaismus.

  • Material von: Bundesministerium des Innern
     


    Verbreitung von Stereotypen über Juden und antisemitische Vorurteile in der evangelischen Kirche

    Expertise

    Expertise von Prof. Dr. habil. Albert Scherr, herausgegeben in Freiburg i. Br. im Januar 2011, online gestellt vom Bundesministerium des Innern mit folgenden Abschnitten: 1. Einleitung 2. Antisemitische Vorurteile und Differenzkonstruktuionen 3. Sind Angehörige der christlichen (evangelischen) Kirche überdurchschnittlich antisemitisch? 4. Tradierung und Kritik von Antisemitismus 5. Zusammenfassung und Folgerungen 6. Literatur 7. Anhang: Statistische Daten

  • Material von: veritas.at
     


    Antisemitismus, Sklaverei, Vietnamkrieg

    Arbeitsblätter

    Verschiedene Arbeitsblätter für den politischen Unterricht auf der österreichisc hen Seiten veritas.at

  • Material von: Institution suchen
     


    Es ist unfassbar, dass es immer noch Judenhass in Deutschland gibt und er sogar zunimmt.

    Ein Erklärungsversuch aus Sicht der Antisemitismusforschung.

    Judenfeindliche Parolen übelster Art, skandiert auf Gaza-Demonstrationen überall im Land, Molotowcocktails auf die Wuppertaler Synagoge und andere jüdische Einrichtungen, brutale Angriffe auf Menschen mit Kippa in Deutschlands urbanen Zentren. In diesen Tagen erleben wir auf deutschen Straßen öffentliche Eruptionen eines teilweise unverhüllten, aggressiven Judenhasses. Flankiert wird er von einer nicht minder starken Flut antisemitischer Beleidigungen in sozialen Netzwerken. Dass es auf einen lokalen militärischen Konflikt im Nahen Osten – und im Moment nicht den blutigsten der Region – hierzulande derartige Reaktionen gibt, ist erklärungsbedürftig.

  • Material von: YouTube
     

  • Material von: YouTube
     


    Die Story: Antisemitismus im Alltag

    Video, 10':58''

    "Juden in Deutschland und Bayern, sie sind Bürger Deutschlands wie wir alle - und kämpfen trotzdem gegen Anfeindungen und Vorurteile. Warum? Und wie gehen Juden damit um? Kontrovers mit einem Stimmungsbild." Auszüge einer Sendung des BR.

  • Material von: Bundeszentrale für politische Bildung
     


    Antisemitismus begegnen

    Animationsvideo, 2':36''

    "Antisemitismus erscheint in vielen Formen. Dieser Film zeigt, was das eigentlich für Jüdinnen und Juden bedeutet: Diskriminierung auf der Straße, auf dem Schulhof oder im Netz." Ein Infofilm über Antisemitismus von der Bundeszentrale für politische Bildung.

  • Material von: YouTube
     


    Antisemitismus in Deutschland: Ausnahme oder Alltag?

    Video 7':29''

    "Mit Kippa durch die Stadt: Wie erleben Juden ihren Alltag? Wird gepöbelt, beleidigt oder gehört Judenfeindlichkeit der Vergangenheit an? Exakt startet ein Experiment! Das Ergebnis sehen Sie hier." Aus der Reihe Exakt des MDR.

  • Material von: Gedenkstättenverbund Gäu Neckar Alb
     


    Gedenkstättenverbund Gäu Neckar Alb

    Arbeitsblätter

    In Baden-Württemberg gab es vor der Zeit des Nationalsozialismus einige blühende jüdische Gemeinden, die durch die Nazi-Barbarei vollkoimmen zerstört wurden. Der Gedenkstättenverbund Gäu Neckar Alb erinnert an diese Gemeinden und stellt nach Orten unterschieden verschiedene Arbeitsblätter zur Verfügung, die nicht nur vor Ort im Unterricht eingesetzt werden können.

  • Material von: Jüdische Gemeinde Wiener Neustadt
     


    Jüdische Gemeinde Wiener Neustadt

    Lernmaterial

    "Das zur Verfügung gestellte Lernmaterial ist kostenlos. Es beinhaltet unterschiedliche Themen – ohne den Anspruch zu erheben, alle Aspekte der Zeitgeschichte und der jüdischen Geschichte abdecken zu wollen. Das vorhandene Material bezieht sich sowohl auf die allgemeine Geschichte des Judentums und jüdische Kultur, auf die Zeit des Nationalsozialismus und die Shoa (den Holocaust) als auch konkret auf die Zeitgeschichte der Stadt Wiener Neustadt, die jüdische Gemeinde von Wiener Neustadt, ihre Geschichte und den jüdischen Friedhof von Wiener Neustadt." Eine umfangreiche Arbeitsblattsammlung, zur Verfügung gestellt von der jüdischen Gemeinde Wiener Neustadt.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.