Google+

Mein Material

Zusammengestellt von: Dirk Hübler Materialliste abonnieren

     


    Amos

    Lernzirkel in 14 Stationen zum Propheten Amos

  • Material von: WDR
     


    Judentum - die Geschichte eines Volkes in Multimedia

    Multimedia Basiswissen: das Judentum von Abraham bis heute

    Judentum - Jahrhundertelang ist die Geschichte des jüdischen Volkes geprägt von Verfolgung, Ausgrenzung und Unterdrückung. Schließlich werden Millionen Juden im Holocaust ermordet. Viele Dokumentationen, Filme und besondere Multimedia-Präsentationen: - Zeitreise durch das Judentum (von Abraham bis heute), - Jüdischer Festkreis - Virtuelle Synagoge - Koschere Küche multimediale Aufbereitung und allgemein verständliche Darstellung

  • Material von: Lehrer Online
     


    Unterrichtspaket zu Organspende

    Unterrichtsvorschlag

    »Die Welt mit anderem Herzen sehen« heißt ein Unterrichtspaket der Deutschen Stiftung für Organtransplantation für die Oberstufe, auf das Lehrer-online hier hinweist.

  • Material von: Institution suchen
     


    Wer ist eigentlich Gott?

    Eine Beschäftigung mit Gott aus atheistischer Sicht

    Einleitung: Wenn wir uns mit Gott beschäftigen, so ist zunächst zu fragen: Mit welchem Gott? Es gibt sehr viele (Tausende) von Göttern, und wenn man bedenkt, dass viele Gläubige sehr unterschiedliche Gottesbilder haben, so muss man doch eines finden, welches so allgemein anerkannt ist, dass man nicht am Gottesbild einfach vorbeiredet. Ich habe mir daher das katholische Gottesbild vorgenommen, weil die Katholiken den größten Teil des Christentums bilden. Aber auch auf die in der Bibel genannten Eigenschaften bin ich (am Rande) eingegangen. Wenn man nicht weiß, worüber man redet, dann ist jede Aussage im Wortsinn gegenstandslos. Im Folgenden einige Aussagen über Gott, alle dem →Katholischen Erwachsenen-Katechismus (KEK) entnommen. Alle Textstellen zwischen den beiden folgenden Trennlinien stammt, sofern nicht anders angegeben, aus dem KEK. Anmerkungen von mir sind in eckigen Klammern. Die Eigenschaften stammen aus KEK, Band I, Seite

  • Material von: RPI der EKHN
     


    Mit Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe über Gott reden

    Eine Unterrichtseinheit für die Sek II

    Mit Schülerinnen und Schülern über Gott zu reden – das ist alles andere als einfach. Dabei ist es durchaus nicht so, dass man auf kein Interesse stößt. Sie sind an der Frage nach der Existenz Gottes interessiert, aber man hat häufig das Gefühl, dass sie darüber sprechen wollen, wie man über die Existenz eines Yetis im Himalaya spricht, nämlich, indem man Gründe für seine Existenz überlegt und Gründe dagegen namhaft macht. Aber : Geht es nicht um etwas anderes als darum, über ein theistisches Objekt zu sprechen, dessen Existenz wir für wahr halten oder eben nicht ?

  • Material von: RPZ Bayern
     


    Die Frage nach Gott

    Unterrichtsideen

    Die Jugendlichen erfahren, dass man sich Gott auf unterschiedlichen Wegen nähern kann. Beispiele verdeutlichen, dass Gottesvorstellungen auch einem Wandel unterworfen sind. Anhand dieser Beispiele und den Herausforderungen, die sich durch die Aufklärung ergeben, erkennen die Heranwachsenden, wie schwierig es ist, Antworten auf die Frage nach Gott zu finden. Sie erfahren, wie Menschen heute verantwortlich von Gott sprechen, und finden Unterstützung bei der Suche nach einer eigenen Position.

  • Material von: RPI Baden
     


    Gott ist...

    Lesson für das Interactive Whiteboard

    Die mehrseitige Lesson soll verschiedene Gottesbilder klären und problematisieren und zu einem bewussten Umgang auch in kultureller Hinsicht anleiten. Vorstellungen von Gott entwickeln sich, gerade Jugendliche sind dabei in einem wichtigen Klärungsprozess. Bitte beachten Sie die Hinweise im Notizenbrowser und auf der letzten Seite der Lesson. Vorschau am PC auch ohne Boardsoftware möglich, zur Benutzung (PC oder Whiteboard) bitte Gratissoftware Active Inspire von Promethean herunterladen.

  • Material von: Zentrum für Antisemitismusforschung
     


    Unterrichtsmaterialien zu Aspekten des Antisemitismus

    Kostenlose Unterrichtsmaterialien zum Herunterladen

    Das Unterrichtsmaterial des OSZE Büro für Demokratische Institutionen und Menschenrechte und des Anne Frank House in Amsterdam besteht aus drei Teilen und einer Lehrerhandreichung: Teil 1 thematisiert jüdische Geschichte und Antisemitismus in Europa bis 1945. Teil 2 beschäftigt sich mit Antisemitismus in Europa nach 1945. Teil 3 behandelt Antisemitismus als eine von vielen Formen der Diskriminierung von Minderheiten. Das Material kann heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden. Es vermittelt Einblick in den Antisemitismus als historisches Phänomen und zeigt, wie antisemitische Stereotype aus der Vergangenheit bis heute wirken. Die Bausteine sind im Geschichts-, Religions-, Deutsch- , Politik- und Sozialkundeunterricht oder interdisziplinär zu verwenden.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.