Google+

Katharina von Bora

Zusammengestellt von: Themenseiten-Gruppe Materialliste abonnieren

  • Material von: Katholisches Filmwerk; Matthias-Film
     


    Katharina von Bora

    DVD educativ

    Matthias Film hat eine DVD educativ zu Katharina von Bora herausgebracht. Alle weiteren Informationen finden sie auf den Seiten von Matthias Film. Die DVD kann bei kirchlichen Medienstellen entliehen werden.

  • Material von: hallo-luther.de
     


    Katharina von Bora - Luthers Herr Käthe

    Stationenlauf

    "Den Kindern soll das Leben der „Lutherin" nahe gebracht werden. An sechs Stationen erhalten sie Informationen über Katharina von Bora und fertigen dabei ein „Mini-Handbuch" für sich an." Idee für einen Stationenlauf auf "Hallo Luther", leider ohne jegliche Materialien.

  • Material von: RPI Loccum
     


    Katharina von Bora und das Wagnis der evangelischen Freiheit

    Ergänzende Überlegungen und Materialien für Sekundarstufe I

    Wenn es so etwas gäbe wie die Wahl zur Frau des Jahres, hätte Katharina von Bora gute Aussichten. Sie ist Thema vieler Gemeindeveranstaltungen, einer Reihe neuerer belletristischer und wissenschaftlicher Publikationen sind über ihre Vita erschienen und ihr ist sogar eine Briefmarke anlässlich ihres 500 Geburtstages in diesem Jahr gewidmet worden. Eigentlich sollte die scheinbar so plötzlich aufbrechende Renaissance der Katharina von Bora überraschen, zumal ihrer Person bislang keine so große öffentliche Aufmerksamkeit geschenkt worden wie derzeit - vielleicht noch nicht einmal zu ihren Lebzeiten. Zudem sind die Erinnerungen, die wir mit Katharina von Bora verbinden, nicht unbedingt die besten. Als Ehefrau Martin Luthers, des großen Reformators, dient sie als Protagonistin eines bestimmten Frauentypus, der heute kaum noch auf Akzeptanz stößt, zugleich jedoch auf die Vorstellung des Lebensstils von Pfarrfrauen bis in unser

  • Material von: lehrerfortbildung-bw.de
     


    Katharina von Bora - die entflohene Nonne

    Arbeitsvorlagen

    Der Unterrichtsentwurf zur Reformation von lehrerfortbildung-bw.de enthält auch Arbeitshilfen zu Katharina von Bora.

  • Material von: Frauen und Reformation
     


    Katharina von Bora

    "Herr Käthe" und das "geliebteste Weib" - die Lutherin

    Auf der Website "Frauen und Reformation" findet sich ein sehr ausführlicher Artikel zu Katharina von Bora mit folgenden Abschnitten: - Beziehungen - Wirkungsbereich - Reformatorische Impulse - Kommentar - Zum Weiterlesen

  • Material von: YouTube
     


    Katharina von Bora Teil 2/3

    Video, 10:16'

    Filmausschnitt zur Hochzeit Luthers mit Katharina von Bora.

  • Material von: YouTube
     


    Katharina von Bora, Nonne, Geschäftsfrau und Luthers Weib

    Video, 44:18

    Dokumentation zu Katharina von Bora.

  • Material von: RPI Loccum
     


    Katharina von Bora und die Zeit der Reformation: Werkgerechtigkeit und Glaubensgerechtigkeit am Beispiel von Luthers Klosterkritik

    Eine Unterrichtseinheit für die Klassenstufen 7 und 8

    Zu den Zielsetzungen des evangelischen Religionsunterrichts in Gymnasien der Klassen 7 und 8 gehört es, Gestalten und Zeugnisse des christlichen Glaubens aus Geschichte und Gegenwart kennen zulernen und sie in ihrer Zeit und Umwelt zu verstehen. Damit verbunden soll die gegenwärtige Situation der Kirche als historisch gewachsen verstanden werden. Die Niedersächsischen Rahmenrichtlinien für den evangelischen Religionsunterricht sehen für die Klasse 7 oder 8 als thematischen Schwerpunkt zu diesem Zweck im Rahmen des Leitthemas »Kirche im Mittelalter« die Behandlung der Ziele und Wirkungen der Reformation vor. Die Klosterkritik, die Luther in seiner Schrift Ursach und Antwort, dass Jungfrauen Klöster göttlich verlassen mögen übt, bietet für diese Anforderungen gute Erarbeitungsmöglichkeiten. Anhand von Luthers Rechenschaftsbericht über die Flucht der Nonnen lernen die Schüler Luthers und damit den reformatorischen Glauben in seinem historischen Kontext kennen. Die Lehre der Rechtfertigun

  • Material von: Die Zeit
     


    Glückwunsch, Frau Lutherin!

    ZEIT-Online Artikel

    "Katharina von Bora - die Frau, die Luthers Männerwelt liebevoll zumEinsturz brachte. Zum 500. Geburtstag eine Gratulation" Vierseitiger Zeit-Artikel vom 28. Januar 1999 zu Katharina von Bora.

  • Material von: Bayern 2
     


    Katharina von Bora heiratet Martin Luther

    13. Juni 1525

    "Nicht nur Martin Luthers Gegner waren entsetzt, als der Reformator am 25. Juni 1525 die ehemalige Nonne Katharina von Bora heiratete. Und Katharina, frisch verheiratete "Lutherin", hatte keinen einfachen Mann erwischt." Flotter Artikel auf Bayern 2 zur Heirat und Ehe Luthers.

  • Material von: Deutsche Welle
     


    Katharina von Bora - die Lutherin

    Wort zum Sonntag

    Sie war die Ehefrau von Martin Luther. Katharina von Bora wird in der Öffentlichkeit immer stärker wahrgenommen. Zu recht, wie Renate Kirsch für die evangelische Kirche erklärt.

  • Material von: Bildungsserver Sachsen-Anhalt
     


    Historisches Hintergrundwissen

    Martin Luther

    Auf dieser Seite des Bildungsservers Sachsen-Anhalt für Gesichte sind die Texte und Arbeitskartenvorlagen sowie Arbeitsblätter zu Luther, der Reformation, der katholischen Sicht auf die Reformation, Katharina von Bora und Philipp Melanchthon zu finden u.a.m.

  • Material von: EKD
     


    Die Frau an Luthers Seite

    Katharina von Bora

    "Luthers wegen ist die Zeit erforscht wie kaum eine zweite in der abendländischen Geschichte. Kein Mensch hätte je nach einer Katharina von Bora gefragt, wäre sie nicht auf geradezu abenteuerliche Weise Frau Luther geworden. Erst an seiner Seite tritt sie in unser Blickfeld. Wenn Dr. Martinus Luther der Zorn übermannte, oder in die Feder kam, konnte es schon einmal sein, dass er über seine Frau Käthe sagte oder schrieb: "Wenn ich noch einmal freien sollte, wollt ich mir ein gehorsam Weib aus einem Stein hauen, denn ich bin verzweifelt an aller Weiber Gehorsam"." Ein Text zu Katharina von Bora auf den Seiten der EKD.

  • Material von: Ökumenisches Heiligenlexikon
     


    Katharina von Bora

    Lexikonartikel

    Artikel im "Ökumenischen Heiligenlexikon" zu Katharina von Bora.

  • Material von: lutherstadt-wittenberg.de
     


    Lutherhaus

    Triff Katharina von Bora...

    Das einstige Augustinerkloster und Wohnhaus der Familie Luther mit seinen vielen Räumen, der Küche und dem Keller ist der Ort, an dem man auch Katharina von Bora begegnen kann.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.