Google+

Sucht

Zusammengestellt von: Themenseiten-Gruppe Materialliste abonnieren

  • Material von: Drogenbeauftragte.de
     


    Drogen und Sucht

    Informationsmaterial

    Die Website der Drogenbeauftragten der Bundesregierung informiert ausführlich über - Alkohol - Tabak - Medikamente - Illegale Drogen - Glücksspiel - Computerspiele- und Internetsucht und andere Themen.

  • Material von: Institution suchen
     


    Was Sie schon immer über Suchtmittel wissen wollten...

    Online-Lexikon

    Der Diakonieveragnad Sucht in der Region Osnabrück/Emsland hat ein sehr ausführliches Online-Lexikon zu Suchtmitteln auf seiner Website.

  • Material von: LIS
     


    Präventionsmaterialien

    Informationen und Materialien

    Das Landesinstitut für Schule der Freien Hansestadt Bremen (LIS) stellt verschiedene suchtpräventive Materialien zur Verfügung, von Projektideen bis zu Informationen über Suchtstoffe.

  • Material von: Keine Macht den Drogen
     


    Keine Macht den Drogen

    Unterrichtseinheiten für den Schulunterricht

    Der Förderverein "Keine Macht den Drogen" bietet Unterrichtseinheiten zu folgenden Themenbereichen an: - Abhängigkeit und Sucht - Alkohol - Nikotin - Cannabis - Medienabhängigkeit - Aktion statt Konsum - Essstörungen

  • Material von: Evangelische Gesellschaft (eva)
     


    Sehnsucht und Ernüchterung

    Unterrichtsbausteine geben Einblick in diakonische Arbeit

    Nahezu alles kann zur Sucht werden, das Fernsehen ebenso wie das Computerspiel, das Joggen und das Schokolade-Essen. Der vorliegende Unterrichtsentwurf thematisiert die Sehnsüchte, die zu Suchtformen führen können. Die Evangelische Gesellschaft (eva) stellt auf ihrer Homepage Materialien zur Verfügung, mit denen Lehrer und Schüler im Unterricht arbeiten können. Diese Unterrichtsbausteine werden auf der Grundlage von Texten in "schatten und licht", den vierteljährlich erscheinenden "Nachrichten aus der Evangelischen Gesellschaft", erstellt. Die Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht sind ein Angebot für Lehrer und Schüler. Sie passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den Religionsunterricht der Klassen 7 bis 9 und eignen sich daneben für den Konfirmanden-Unterricht.

  • Material von: BZgA
     


    Unterrichtsmaterialien

    Materialien der BZgA

    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt Unterrichtsmaterialien für alle Schularten bereit - zum Kauf, aber auch als PDF.

  • Material von: DHS
     


    Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.

    Portal

    Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. stellt ständig aktualisierte News zum Thema Sucht online, informiert über Suchtstoffe und Suchtverhalten und bietet eien große Palette von Veröffentlichungen an.

  • Material von: DBDD
     


    Deutsche Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht

    Informationsportal

    Auf dieser Seite wird der jährliche Bericht zur Drogensituation in Deutschland sowie der Jahresbericht zum Stand der Drogenproblematik in Europa vorgestellt. Partner sind die DHS, IFT und die BZgA.

  • Material von: Bundeszentrale für politische Bildung
     


    Suchtprävention

    Material und Informationen Suchtprävention

    Materialien und Informationen zur Suchtprävention Zielgerichtete und auf wissenschaftlichen Ergebnissen gestützte Suchtprävention kann einen bedeutsamen Beitrag dazu leisten, die Bevölkerungsgesundheit zu steigern, die gesellschaftliche Kosten zu senken und die Lebensqualität zu erhöhen. Um die Schäden, die mit Substanzmissbrauch einhergehen, zu verringern, muss die Vorbeugung von Sucht neben Suchttherapie und Repression zentraler Bestandteil einer umfassenden Sucht- und Drogenpolitik sein. Hier finden sich wichtige Informationen und Materialien zu Rauchen (Zigaretten. Tabak), Alkohol und Drogenprävention.

  • Material von: Planet Schule
     


    Alkoholsucht. Kann ich meinem Vater helfen?

    Filmeinsatz von Planet Schule

    Planet Schule hat den Film "Alkoholsucht. Kann ich meinem Vater helfen?" online gestellt, dazu Vorschläge für den Unterricht, Hintergrundinformationen und Arbeitsblätter.

  • Material von: BZgA
     


    drugcom.de

    Website der BZgA

    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Afuklärung hat diese Website für Jugendliche online gestellt mit News, einem Topthema, einem Drogenlexikon, Informationen über stoffgebundene Suchtstoffe, Tests, Videos und Beratungs- und Hilfsangeboten.

  • Material von: MediaCulture-Online
     


    Medien - Sucht - Gewalt

    Vorträge und Präsentationen

    Eine Fachtagung unter dem Motto "Medien - Sucht - Gewalt" bot Information und Anregungen für pädagogische und präventive Vorgehensweisen rund um die Computerspielnutzung von Jugendlichen. Die Beiträge sind hier dokumentiert. Aus dem Inhalt: Jugendliche Medienwelt, Verwahrlosung und Medienerziehung, Forschungsergebnisse zum Medienalltag von Kindern und Jugendlichen, Computerspielsucht, Spiele und Spielplattformen.

  • Material von: Keine Macht den Drogen
     


    Abhängigkeit und Sucht

    Unterrichtsmaterial

    Die Website der Kampagne "Keine Macht den Drogen" hat Materialien für den Unterricht online gestellt.

  • Material von: 4teachers.de
     


    Drogen

    Über 50 Unterrichtsvorschläge

    Auf "4teachers.de" stellen Kolleginnen und Kollegen Materialien, Unterrichtsideen u.a.m. online zur Verfügung.

  • Material von: Medienwerkstatt Wissenskarten
     


    Drogen

    Wissenskarten

    Die Medienwerkstatt Wissenskarten hat Wissenskarten zu Zigaretten, legalen und illegalen Drogen, Sucht und Beschaffungskriminalität online gestellt.

  • Material von: Institution suchen
     


    Fachstelle für Suchtprävention Landkreis Kassel

    Lernort in Hofgeismar

    Drogenhilfe Nordhessen e.V. Der Verein Drogenhilfe Nordhessen sieht seine Aufgabe darin, drogengefährdeten und drogenabhängigen Menschen kompetente Hilfe anzubieten, sie zu fördern und zu unterstützen. Im Laufe seines über 20-jährigen Bestehens entwickelte der Verein ein breit gefächertes, ausdifferenziertes Angebot an Prävention, Betreuung, Beratung und Therapie in der Region Nordhessen. Ein Projekt der Drogenhilfe Nordhessen e.V. ist die Prävention; es gibt eine Fachstelle für Suchtprävention für die Stadt Kassel und eine Fachstelle für den Landkreis Kassel. Die Fachstellen verstehen sich als Informations- und Kooperationsstellen bei Fragen zu Sucht und Suchtprävention für alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Es besteht das Angebot, mit Schulklassen und Konfirmandengruppen zu Informationsveranstaltungen in die Fachstellen für Suchtprävention zu kommen oder Unterstützung bei der Planung und Durchführung längerfristiger suchtpräventiver Projekte durch die Pädagogen der Fach

     


    Fachstelle für Suchtprävention - Stadt Kassel

    Lernort in Kassel

    Drogenhilfe Nordhessen e.V. Der Verein Drogenhilfe Nordhessen sieht seine Aufgabe darin, drogengefährdeten und drogenabhängigen Menschen kompetente Hilfe anzubieten, sie zu fördern und zu unterstützen. Im Laufe seines über 20-jährigen Bestehens entwickelte der Verein ein breit gefächertes, ausdifferenziertes Angebot an Prävention, Betreuung, Beratung und Therapie in der Region Nordhessen. Ein Projekt der Drogenhilfe Nordhessen e.V. ist die Prävention; es gibt eine Fachstelle für Suchtprävention für die Stadt Kassel und eine Fachstelle für den Landkreis Kassel. Die Fachstellen verstehen sich als Informations- und Kooperationsstellen bei Fragen zu Sucht und Suchtprävention für alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Es besteht das Angebot, mit Schulklassen und Konfirmandengruppen zu Informationsveranstaltungen in die Fachstellen für Suchtprävention zu kommen oder Unterstützung bei der Planung und Durchführung längerfristiger suchtpräventiver Projekte durch die Pädagogen der Fach

  • Material von: Institution suchen
     


    Sucht-und Drogenberatung der ev. Kirche

    Lernort in Marburg

    Beratungsstelle für Menschen, die suchtmittelgefährdet oder -abhängig sind und deren Angehörige.

  • Material von: Institution suchen
     


    Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen gGmbH

    Lernort in Frankfurt/Main

    Das Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen bietet ein differenziertes und umfassendes Angebot zur Prävention, Beratung und Behandlung von Essstörungen und Esssucht sowie Fortbildungsveranstaltungen für Fachleute an.

  • Material von: Institution suchen
     


    Suchtprävention und Unterricht

    Materialangebot

    Das Landesinstitut für Lehrebildung und Schulentwicklung der Stadt Hamburg bietet auf seiner Homepage zum Thema Suchtprävention und Unterricht Materialien zu folgenden Themen an: - Unterrichtswerkstätten - Unterrichtsmaterial - Angebote für Schulklassen - Unterrichtsprogramme

  • Material von: RPI der EKHN
     


    Damit die Suche nicht in die Sucht führt

    Selbststärkung als Suchtprävention

    Bedrückende Zahlen: Durchschnittlich mit 14 Jahren rauchen Jugendliche die erste Zigarette, wenig später trinken sie das erste Glas Alkohol und greifen nach Cannabis oder Ecstasy. Andere sitzen nächtelang vor dem PC oder leiden unter Essstörungen. Grundsätzlich gilt: »Alles, was Freude macht, eignet sich als Gegenstand einer Abhängigkeit«1 Die Ursachen von stoffgebundenen Süchten bzw. Abhängigkeitserkrankungen (z.B. Nikotin, Cannabis, Medikamente) und Verhaltensstörungen (z.B. Kaufsucht, Computersucht, Esssucht) sind identisch. Der Zusammenhang zwischen Belohnungssystem, Ansteigen des Dopaminspiegels, Anpassung der Neuronen, Umprogrammierung des Gehirns und Suchtgedächtnis ist hinlänglich bekannt. Eine Unterrichtseinheit für 7./8. Klassen

  • Material von: Institution suchen
     


    Kidkit - Kinderseite für die Hilfe bei Eltern mit Suchtproblemen

    Hilfe für Kinder und Jugendliche

    Website für Kinder und Jugendliche, die Hilfen bei Suchtproblemen, Gewaltproblemen und psychischen Erkrankungen anbietet. Themen: - Wenn Eltern süchtig sind - Wenn Eltern weh tun - Wenn Eltern anders sind - Wenn Eltern psychisch krank sind - Du allein bist wichtig - Hilfe für Jugendliche. Angeboten werden Beratungen, Chats, Foren, Pinnwand, Informationen, Hinweise auf Beratungsstellen vor Ort, rechtliche Tipps u.a.m... Institution: KOALA e.V. ; Drogenhilfe Köln e.V.

     


    Suchtprävention Jugendrotkreuz - Downloads

    Ausführliche Material- und Informationssammlung

    Materialien und Texte zum Downloaden zum Thema: Alkohol und Drogen. Mit einer Fülle von Materialien für Schule und Jugendarbeit... Institution: Jugendrotkreuz <Innsbruck>

  • Material von: Institution suchen
     


    PrevNet - Fachportal Suchtvorbeugung

    Internetportal zur Suchtprävention, das die Einrichtungen, Aktivitäten, Akteure, Studien und Materialien der Suchtprävention aufbereiten und Fachleuten und Interessierten zugänglich machen will. Das Netzwerk www.prevnet.de ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und den LandeskoordinatorInnen der Suchtprävention in Deutschland.

  • Material von: Universität Zürich
     


    feel ok

    Sich gut fühlen - Internetplattform für Jugendliche

    feelok ist ein Internetangebot, das auf der Grundlage von wissenschaftlichen Kenntnissen entwickelt wurde. Das Interventionsprogramm hat das Ziel, die Gesundheit und das Wohlbefinden Jugendlicher zu fördern und risikoreichem Verhalten und Suchtmittelkonsum vorzubeugen. feelok behandelt folgende Themen: Bewegung, Ernährung, Alkohol, Cannabis, Rauchen, Stress, Selbstvertrauen und Sexualität. Handreichung für Lehrkräfte für die Einbindung im Unterricht: http://www.feelok.de/v1/unterlagen/frameset.htm

  • Material von: Institution suchen
     


    Kenn dein Limit

    Selbsttest

    Selbsttest mit 16 Fragen zum eigenen Alkoholkonsum.

  • Material von: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
     


    Echt stark!

    Unterrichtsvorschlag

    "Für Kinder ist es wichtig, auch das Neinsagen zu lernen. Sie sollten in der Lage sein, selbst Grenzen zu setzen, wenn sie in eine für sie unangenehme Situation geraten. Ziel der Unterrichtsmaterialien ist es, Persönlichkeit und Selbstwertgefühl der Schülerinnen und Schüler zu stärken und ihre Problemlösefähigkeit zu verbessern." Unterrichtsvorschläge zur Stärkung des Selbstwertgefühls und zur Suchtprävention von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Mein Materialpool
Mein Dokumenten-Explorer

Kommunikations-

Zentrale

Kontext Hilfe
Als registriertes Mitglied eröffnen sich Dir viele Möglichkeiten, online gemeinsam oder auch alleine an Themen zu arbeiten, Sammlungen anzulegen, Interessengruppen zu gründen und, und ...
Deine Daten kannst Du hier ändern ...
Zur Community von rpi-virtuell gehören über 60.000 angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Hier stellen wir interessante Mitglieder und einige ihrer Werke vor und weisen auf gemeinsame Events hin.

Täglich neue Nachrichten rund um Bildung, Pädagogik, Theologie und Gesellschaft aus der Sicht von pädagogisch Interessierten.

Ein Archiv mit allen Nachrichten und Themen findest Du hier
Aktuelle Informationen über die Entwicklungen auf der Plattform.
Zigtausend kostenlose Materialien direkt online zu fast allen zentralen Themen von Bildung und Glaube.
Du kannst die Stichworte (Tags) filtern. Gib ein paar Buchstaben ein oder einen Begriff, zu dem Du Materialien in dem Pool finden möchtest.
Es gibt über 10.000 Tags, unter denen man in rpi-virtuell Materialien finden kann. Tags mit einer roten Schrift enthalten zusätzlich Links zu Themenseiten, die einen guten Einstieg in das Thema für Lernende und Lehrende bieten.
Die vielen Inhalte des Materialpools haben die Mitglieder der Community gemeinsam zusammengetragen. Wenn du auch etwas beitragen möchtest, einen guten Link, eigene Materialien ....? Klicke einfach auf " Material empfehlen"

Vielleicht bist Du nicht gleich fündig geworden, weil das Material anderen Begriffen zugeordnet wurde.

Zu Tags mit einer roten Schrift gibt es auch Themenseiten;

Du kannst die Ergebnisse der Suche einschränken, wenn Du genauer festlegst, was du suchst und für welche Bildungsstufe das Material gedacht ist.
Dieses Material wurde wie viele tausend andere Materialien von Mitgliedern der Plattform in den Materialpool eingetragen, weil sie es beachtenswert oder hilfreich fanden.

Doch wie siehst Du es?

  • Könntest Du Dir vorstellen, dieses Material zu verwenden?
  • Wie und wo würdest Du es einsetzen?
  • Muss man bei diesem Material etwas beachten?
  • Ist es tendenziös oder nur mit Vorsicht zu verwenden?

Wir brauchen deine Fragen, Gedanken und ersten Eindrücke um unsere Blicke zu schärfen!

Hilf mit, die Qualität der Materialien einzuschätzen!

Du hast hier die Möglichkeit, das Material zu bewerten..

Etwas gutes entdeckt? Schön! Dann klick auf das "M"! Du kannst dir einen eigenen Materialpool anlegen, in dem du deine Fundstücke unter einer eigenen Themen-Systematik zusammen stellst. Du kannst eigene Themenseiten erzeugen und die wiederum mit anderen teilen.

Ganz nebenbei hilfst du uns damit, unseren Materialpool immer weiter zu verbessern. Ein klick, der sich wirklich lohnt!

Jeder registrierte Nutzer von rpi-virtuell kann eigene Materialien in den Materialpool einbringen. Ein paar Klicks und deins ist auch dabei.
Du möchtest eine öffentliche Interessensgruppe gründen oder einen Online - Kurs für eine gezielte Teilnehmergruppe einrichten? Das ganze beginnt damit, dass die Gruppe einen Namen braucht... Und dann klickst Du auf "Jetzt erstellen"
Wer viele Online-Kurse über eine längeren Zeitraum eingerichtet hat, braucht mehr Übersicht. '+' eine neue Kategorie erzeugen, Beschriftung ändern und Deine Gruppen per Drag and Drop hinein ziehen.
Ein paar wichtige Funktionen:

Hier anfassen, drag and drop,

um die Gruppen zu sortieren

Eine Gruppe verlassen,

(Mitgliedschaft löschen)

Die Mitgliedschaft in der Gruppe

öffentlich anzeigen

Deine eigenen oder nach allen Gruppen suchen. Einfach die ersten Buchstaben des Gruppennamens eingeben...

Klick auf den Namen einer Gruppe um den virtuellen Gruppenraum zu betreten.

Dieser Bereich dient der öffentlichen und internen Vorstellung einer Gruppe.
Über die Navigationsleite kannst du folgende Inhalte einsehen:
  • Öffentliche Seite: Jede Gruppe hat automatisch eine öffentliche Homepage
  • Gruppen Seite: ist die Startseite für angemeldet Gruppenmitgliedern und hält viele Konfigurationsmöglichkeiten für die Gruppenleitung bereit
  • Dokumente: Jede Gruppe verfügt über eigenen Speicherplatz und kann dort gemeinsame Dokumente ablegen
  • Mitglieder: Tabellarische Übersicht über alle Mitglieder und Verwaltungsfunktionen für die Gruppen-Leitung
  • LOG-buch: Chronologische Auflistung alles Aktivitäten in dieser Gruppe (Sichtbar nur für die Gruppenleitung)

Klick auf die Zahrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

um

  • zusätzliche Panels/Widgets hinzuzufügen oder zu löschen
  • Um die Gruppendaten und das Zugangspasswort zu verwalten

    Das Gruppenbild zu ändern

  • Das Design anzupassen
  • Klick auf die Zahnrädchen und öffne das Konfigurationspanel,

    Du kannst:

    • zusätzliche Panels/Widgets hinzufügen oder löschen. mehr ..
    • deine persönliche Tagwolkegenerien, Blogsverwalten, RSS-Feeds einbinden usw.
    • unter dem Reiter: Über mich (öffentlich)z.B:
      • den (Nick-)Namen festlegen, mit dem du in der Community angeredet werden willst
      • ein Foto von dir hochladen und ändern
      • den Kurztext auf deiner Visitenkarte festlegen
    Im Zentrum der Gruppen steht das Panel "Mitwirken". Darin findet sich der Zugang zu
    • den aktuellen Gesprächen
    • einer Liste der Themen, an denen gemeinsam gearbeit wird
    • eine, Wiki, für die schnelle Erfassung des bruchstückhaften Gruppenwissens
    • zum öffentlichen Gruppenblog (optional)
    Darüberhinaus hat die Gruppenleitung viele weitere Werkzeuge zur Verfügung, um die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern
    Jede Gruppe kann über diese Seite einen Teil ihrer Inhalte veröffentlichen. Sie dient dazu interessierte Besucher über die Arbeit in der Gruppe zu informieren und vielleicht auch einzuladen.